Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=992

 
Knut Jäger – Shop: Bäringer Str. 31 – 38640 Goslar
Phone: +49 (0)5321 43737 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































News – 38 / 2013 Prüfungswochenende, Wetter, nächste A-Theorie/Teil 1 Motorschirm, herbstlich schönes Bassano u.a.


wichtiger Hinweis:
 auf Grund des Prüfungswochenendes und der aktuellen Wetterlage ist der Samstag ausschließlich für Prüflinge, die noch Flüge benötigen und Vorbereitungsflüge für die Prüfung absolvieren wollen, reserviert. Am Sonntag, den 22.09.2013,  findet die praktische Prüfung ab 9 Uhr auf dem Airfield Stapelburg für Gleitschirm- und Motorschirmpiloten statt. Erst ab Montag bis 6.10. sind die Winden für Nachschulungen und Freiflieger frei. Danke für euer Verständnis.

Vom 7.10. - 20.10. sind wir mit Gruppen in der Türkei und in Bassano. In diesem Zeitraum findet im Harz kein Windenbetrieb statt.

‹bersicht

·         Wettervorhersage Harz

·         Prüfung Gleitschirm / Motorschirm

·         nächste A-Theorie / Teil 1 Motorschirm

·         herbstlich schönes Bassano

·         Motorschulung

·         Nachlese Dolomiten 2013

·         Vorankündigung: der Harz im Fernsehen, Moderatoren fliegen mit dem Xcitor

Wettervorhersage Harz
Schwierig! Der Sommer hat sich verabschiedet und vorsorglich mal ein paar herbstlich frische Winde geschickt. Mit wenigen Ausnahmen, war die ganze Woche fliegerisch nicht nutzbar. Macht ja nix, die Motorschirmpiloten konnten so intensiv Theorie lernen. Die Prüfung folgt am Wochenende. Und tatsächlich soll es Samstag und Sonntag trocken bleiben, während der Freitag noch verregnet sein soll.
Wetterinfo wie immer unter Hotline 05322 1415 oder zu den Shop-Öffnungszeit (Samstags jetzt immer erst ab 11 Uhr - wir sind vorher auf dem Airfield Stapelburg).

Allgemeine Wetterlage:
Am Freitag zieht ein Randtief von der Nordsee über die Nordosthälfte Deutschlands nach Polen. Das zugehörige, weitgehend okkludierte Frontensystem hat bereits in den Frühstunden die Mitte Deutschlands erreicht und zieht im Tagesverlauf südostwärts ab. Rückseitig dreht
die Strömung auf Nordwest und es gelangt leicht labil geschichtete Meeresluft nach Deutsch-land, die ab den Nachmittagsstunden von Westen her unter stabilisierenden Hochdruck-einfluss gelangt. Samstag weitet der Azorenhochkeil seinen Einfluss auf Deutschland
aus und trocknet die Luftmasse zunehmend ab. Bodennah bleibt jedoch eine feuchte Grund-schicht erhalten. Im Osten und Norden ist die Luftmasse noch leicht labil geschichtet. Am Sonntag bleibt der Azorenhochkeil mit trockener und stabil geschichteter Luft für weite Teile Deutschlands wetterbestimmend. Nur der Norden und Nordosten wird im Tagesverlauf von einer schwachen Warmfront überquert.

Wolken / Niederschlag:
Am Freitag verlagert sich ein Niederschlagsgebiet im Vormittagsverlauf von West nach Ost über den Vorhersagebereich hinweg, das Bergland ist in Wolken. Dieses Regengebiet zieht bis zum Mittag ostwärts ab. Auf der Rückseite zögernd auflockernde Quell-Schichtbe-wölkung. Es kommt noch zu einzelnen Schauern, vor allem im Nord- und Ostseebereich sind auch einzelne Gewitter möglich. Am Samstag in den Frühstunden noch gebietsweise Dunst- und Hochnebelfelder, die sich im Vormittagsverlauf zögernd auflösen. Dann meist aufgelockerte, örtlich aber auch ausbreitende Quell-Schichtbewölkung. Es bleibt überwiegend niederschlagsfrei, ganz vereinzelt kann es im Norden des Bereichs noch zu einzelnen Schauern kommen. Am Sonntag nach zögernder Auflösung von Dunst-, Nebel- und
Hochnebelfelder vor allem im Westen meist nur mittelhohe und hohe Bewölkung, örtlich auch flache Quellwolken mit einer Basis 3000 und 4000 FT, im Norden und Osten können im Tagesverlauf stärkere mittelhohe und hohe Wolkenfelder durchziehen , es bleibt aber noch überwiegend niederschlagsfrei.

Windvorhersage:
Freitag kommt der Bodenwind im Osten zunächst noch aus südlichen bis südöstlichen Richtungen mit 4 bis 6 Knoten, im Westen schon morgens aus westlichen, später nordwestlichen Richtungen mit 8 bis 12 Knoten und Böen um 25 Knoten, abends nur zögernd abnehmend. Am Samstag meist westlicher bis nordwestlicher Bodenwind, im Norden
und Nordosten mit 8 bis 12 Knoten und Gefahr von einzelnen Schauerböen um 25 Knoten, im Südwesten allgemein mit 4 bis 6 Knoten. Am Sonntag allgemein westlicher bis südwestlicher Bodenwind, morgens allgemein mit 4 bis 6 Knoten, tagsüber im Norden mit 8 bis 12 Knoten
vereinzelt Böen um 20 Knoten, abends zögernd abnehmend, im übrigen Bereich auch tagsüber mit 4 bis 6 Knoten, am Nachmittag und abends dreht der Wind langsam auf Süd bis Südost.

Thermikvorhersage:
Am Freitag zunächst keine nutzbare Thermik, später von Westen her im Tagesverlauf örtlich mäßige Thermik, aber durch einzelne Schauer und abschirmende Wolkenfelder gestört. Am Samstag im Tagesverlauf überwiegend mäßige Thermik, die vor allem im Norden noch durch einzelne Schauer gestört sein kann, sonst gebietsweise auch durch stärkere Ausbreitungs-schichten gestört. Auch am Sonntag wird im Tagesverlauf überwiegend mäßige Thermik, die
vor allem im Norden und Osten durch abschirmende Wolkenfelder gestört sein kann.

4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg Samstag und Sonntag ausschließlich Flugbetrieb für Prüflinge und Motorschirmpiloten
7-Tage-Prognose Airfield Stapelburg ab Montag Nachschulung und Freiflugbetrieb
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar - voraussichtlich Freitagnachmittag und Samstag Nordwestwind. Die Windstärke sollte gut zum Soaring geeignet sein.

Prüfung 22.09.2013 Gleitschirm und Motorschirm
Dhv- und Dulv-Prüfung am 22.09.2013 9 Uhr Airfield Stapelburg, alle Sparten in Theorie und Praxis. Wer noch fehlende Flüge an der Winde absolvieren muss, hat dazu am Samstag Gelegenheit.
Wer noch  Hangstarts im niedrigen Segment benötigt, kann diese bei geeignetem Wetter nachholen und die 2. Startart Hang nachträglich beim DHV beantragen. Wir empfehlen unbedingt den Prüfungstermin wahrzunehmen, damit wenigstens der A-Schein für eine Startart geprüft ist. Die Wetterlagen im Herbst sind nie konstant.
 
Folgende Unterlagen werden zur Prüfung benötigt:
Ausbildungsnachweis ausgefüllt und unterschrieben von Pilot und Lehrer
Kopien der erforderlichen Seiten (steht in jedem AN drin)
Kopie Deutscher Führerschein oder gültiger Erste-Hilfe-Nachweis für A-Schein oder Motorschirmlizenz, wenn keine Gleitsegellizenz oder Pilotenlizenz vorliegt
anrechenbare Lizenz und Kopie
beidseitige Kopie Personalausweis
DHV oder DULV Mitgliedsausweis (Eintritt in den Verband bei Prüfung möglich, spart Geld)
Prüfgebühr bar
Anmeldung:  mailto:info@harzergss.de

nächste A-Theorie / Teil 1 Motorschirm
Unbedingt vormerken! Am 28.-29.09. findet die nächste A-Theorie / Teil 1 Motorschirm statt. Die A-Theorie ist für Gleitschirmflieger vom DHV vorgeschrieben und vom DUV als ein Teil der Motorschirmtheorie in vollem Umfange anerkannt.
20 Unterrichtseinheiten in den Fächern Luftrecht, Meteorologie, Aerodynamik, Flugtechnik- und Verhalten in besonderen Fällen sowie menschliches Leistungsvermögen.
Interessante Theoriefächer, die Dich in Verbindung mit der praktischen Ausbildung zu einem sicheren, selbstständigen Piloten machen. Wenn du bei uns rausgehst, sollst Du unserem guten Ruf gerecht werden.
Anmeldung:  mailto:info@harzergss.de

herbstlich schönes Bassano
Im Oktober und November finden unsere beliebten Bassano-Touren statt. Für Flugschüler nach dem Grundkurs das absolute Highlight, für Freiflieger ein absolutes Muss. Bassano ist einer der beliebtesten Gleitschirmspots Europas. Tolle Flugmöglichkeiten. Bereits wenige Sonnenstrahlen lassen hier die Thermik aufsteigen und ermöglichen auch noch nicht so erfahrenen Piloten oft verlängerte Flüge, ohne dich zu überfordern. Und die Freiflieger lieben das Areal, da diese Thermik auch im Herbst Streckenfliegen in überschaubarem Gelände ermöglicht. Ingmar ist gleich von den Dolos noch für 2 Tage nach Bassano gefahren und hat noch einen schönen 30 km Flug als Saisoneinstieg (die neue DHV-XC Saison hat im September begonnen, bzw. die Saison 2013 ist beendet). Sepp Gschwendtner hat heute einen knapp 50 km Flug erlebt.
12.10. - 20.10.2013 leider ausgebucht
02.11.- 10.11.2013 - ein toller Abschluss - jeder kann mit, im Zweifelsfalle fahren wir mit 3 Bussen. Tolle Flüge auch mit dem Motorschirm über den Montegrappa möglich. Start direkt vor dem Hotel Garden Relais
Anmeldung:  mailto:info@harzergss.de

Motorschulung
Jetzt noch bis 29.09., dann vom 22.10. - 02.11. und ab 11.11. Herbst und Winter nach Absprache. Rucksackmotor, Trike und Doppelsitzer.
Anmeldung:  mailto:info@harzergss.de

Nachlese Dolomiten
Eine tolle Woche mit beeindruckenden Bildern die im Kopf bleiben ging am Samstag zu Ende. Der Schnee, der sich in der Woche wie Zuckerguss über die Berge ausbreitete, ist schon fast wieder weg. Ein Ausflug auf den fast 3000 m hohen Pordoi ist genau so beeindruckend, wie ein Flug über denselben. Der Nordföhn ist zwar nicht so warm, wie man das vom Südföhn (manche mehr vom Haarföhn) kennt. Aber die Wolken sind genauso linsenförmig und regen zum Grübeln und Nachdenken an. Für Samstag war kein Föhn mehr angesagt, aber er war schon noch präsent. Also aufgepasst, den Druck zwischen Innsbruck und Bozen immer im Auge, und so waren schöne Soaringflüge und manch verlängerter Thermikflug möglich. Die Bilder sprechen Bände.  
Bildergalerie hier klicken
Termin 2014: 13.09. - 21.09.2013
Anmeldung:  mailto:info@harzergss.de

Vorankündigung "Abenteuer Harz"
Kaum ein Fernsehsender, der nicht gerne Bilder aus einem Flieger für seine Sendungen verwendet. Der RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) hat eine Sendung über den Harz gedreht und tolle bilder aus dem Flug mit dem Xcitor mit Knut Jäger eingebaut. Der Sender teilt mit: Hallo Knut, nun, da die Sendung bald fertig ist, wollte ich mich bei Dir noch mal melden und Danke sagen. Die Passage mit Dir und dem Flug ist wirklich schön geworden. Schöne Bilder, ein gutes Gespräch. Wenn Du schauen magst: am 3. Oktober um 20 Uhr 15 im rbb-Fernsehen "Abenteuer Harz". Danke vielmals, liebe Grüße aus Berlin, Jens Ruebsam www.rbb-online.de

Na, da schauen wir doch alle mal rein. Fliegen im Harz ist geil! Und das seit jetzt über 26 Jahren Harzer Gleitschirmschule.

... und jetzt ist wieder Schluss. Bitte plant eure herbstlichen Gleitschirm- und Motorschirmflüge und Ausbildungen rechtzeitig. Vor allem "a bisserl Geduld und Genügsamkeit" passen gut zu unserem Sport. Wenn das Wetter nicht will, hilft ein gutes Buch, ein leckerer Kaffee, ein gutes Essen und entspannte Atmosphäre als Vorbereitung auf die nächsten Flugtage. Mir macht das Fliegen nach über 3o Jahren immer noch oder sogar immer mehr Spaß. Wir haben so tolle Gleitschirme, die auch den Newcomer fix mal ein Stündchen in der Luft halten. Fliegen ist Geil!
Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=5654&N=&L=3&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=992

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de