Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=990

 
Knut Jäger – Shop: Bäringer Str. 31 – 38640 Goslar
Phone: +49 (0)5321 43737 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































News – 36 / 2013 Wetter, Prüfung, Reisetermine, D-Tour-Termine, Mescal 4 fliegt 116 km, Event Rammi-Lsg Harz, Heli-Tag


‹bersicht

·         Wettervorhersage Harz

·         Prüfung 22.09.2013 Gleitschirm und Motorschirm

·         Reisetermine 2014  / alpine Höhenschulung

·         Motorschirm-Deutschland-Tour 2014 - 2 Termine

·         Streckenfliegen  mit Skywalk Mescal 4 und Armin Harich

·         Nachlese Eventwochenende und Rammi-Rekord

·         zu guter Letzt: Schnupperfliegen mit dem Helikopter

Wettervorhersage Harz
Warum wird eigentlich immer am Wochenende das Wetter schlechter? In der Woche bestes Wetter, warm, Sonne, Biergartenatmosphäre. Und am Wochenendekippt muss man immer die Daumen drücken, dass die arme Arbeiterklasse ein schönes Flugwochenende bekommt. Für dieses Wochenende scheint das Daumendrücken nur bedingt zu helfen. Freitag sind die südöstlichen Winde noch recht stark. Die Windkurve schnellt bereits morgens hoch und hat Böen über 30 km/h. Zum Abend drehen die Winde weiter auf Süd bis Südwest und halten Samstagvormittag noch an, um dann au f Nordwest, danach wieder auf Südwest zu drehen. Da können wir die Winden wieder fein umbauen.  sind  Für Sonntag ist bei zunächst nordwestlichen Winden ab Mittag Regen angesagt, ja sogar Gewitter. Der Wind dreht bereits vormittags fix auf südliche Richtungen.  
Ok, wir nehmen es, wie es kommt und sind alle Tage für Euch im Einsatz. Neben dem einen oder anderen Flug wird sicher auch Zeit für Bodenhandling sein.
Bist du schon angemeldet? Wenn nicht, dann hast Du leider Pech. Wir sind bereits ausgebucht. Das betrifft sowohl die Schulungen, Freiflieger als auch die Tandemflüge. Also unbedingt Termine im Büro vorher abstimmen.

In der Woche und ab 30.9. bis 6.10. sind wieder Plätze frei.
Anmeldungen über Hotline 05322 1415 oder Shop 05321 43737 oder mailto:info@harzergss.de

4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg
7-Tage-Prognose Airfield Stapelburg
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar

Prüfung 22.09.2013 Gleitschirm und Motorschirm
Er kommt. Dhv- und Dulv-Prüfer Jörg Seewald wird am 22.09.2013 alle Sparten prüfen, sowohl in Theorie als auch Praxis. Wer bis dahin noch fehlende Flüge an der Winde absolvieren muss, sollte ins Wetter schaun und unbedingt sich mal nen Tag in der Woche frei nehmen. An den Wochenenden sind wir bis zum 29.9. ausgebucht. Wer noch  Hangstarts im niedrigen Segment benötigt, sollte sich unbedingt per mail melden. Wir erstellen dann eine Liste und informieren Dich, wenn wir das Hangtraining durchführen. Das wird voraussichtlich am Freitag und Samstag vor der Prüfung sein.
Folgende Unterlagen werden zur Prüfung benötigt:
Ausbildungsnachweis ausgefüllt und unterschrieben von Pilot und Lehrer
Kopien der erforderlichen Seiten (steht in jedem AN drin)
Kopie Deutscher Führerschein oder gültiger Erste-Hilfe-Nachweis für A-Schein oder Motorschirmlizenz, wenn keine Gleitsegellizenz oder Pilotenlizenz vorliegt
anrechenbare Lizenz und Kopie
beidseitige Kopie Personalausweis
DHV oder DULV Mitgliedsausweis (Eintritt in den Verband bei Prüfung möglich, spart Geld)
Prüfgebühr bar
Anmeldung über  mailto:info@harzergss.de

Reisetermine 2014 / alpine Höhenschulung 2014
Dieses Jahr waren und sind alle Termine ausgebucht. Das hat uns sehr gefreut, den einen oder anderen, der keinen Platz mehr bekommen hat, eher nicht. Wir haben bei fast allen Terminen dieses Jahr Wetterglück gehabt und viele schöne, erlebnisreiche Flüge absolviert. Viele der Flugschüler haben ihre ersten alpinen Höhenflüge genossen, manchmal sogar mit Thermikflügen von mehr als einer Stunde, egal ob in Andelsbuch oder in Bassano. Diese Spots sind auch immer bei den Scheininhabern sehr beliebt.

Deshalb bleiben wir auch in 2014 unserem Programm treu und das aus gutem Grund. Wir haben überall eine sehr gute Infrastruktur, viele sehr gute Fliegerfreunde und Ansprechpartner in den Fluggebieten und wir kennen uns in den Gebieten sehr gut aus. Das ganze führt zu optimaler Flugausbeute und großer Flugsicherheit. Und unsere Wirtsleute sind ebenfalls erfahren genug, um für das leibliche wohl der Flieger zu sorgen.

Also schaut mal in die Flugangebote und meldet Euch bitte rechtzeitig an. Die Vorbereitungen über die Flugausbildung an der Winde und das intensive Bodenhandlings- Training auf dem Airfield Stapelburg machen euch zu sicheren Bergfliegern. Und das seit jetzt 26 Jahren. Fliegen im Harz und mit den Harzern ist geil!
Zu allen Touren Fotoalben unter
Anmeldung über  mailto:info@harzergss.de

Motorschirm-Deutschland-Tour 2014 - wieder 2 Termine
Organisatorisch sicherlich unsere anspruchsvollsten und schwierigsten Touren. Aber auch die, mit den intensivsten Erlebnissen. Abenteuer pur. Die Vorgabe: starten und landen auf für UL zugelassenen Flugplätzen. Und dann die richtige Route finden, abhängig von Wind und Lufträumen. Dieses Jahr vom Harz bis zum südwestlichsten Zipfel an der Schweizer Grenze und bei tour 2 von Stapelburg rund um Berlin bis nahe Wismar an der "Oschtsee". Die meisten Teilnehmer haben sich schon wieder angemeldet, aber ein paar Plätze sind noch frei.
Termine:
D-Tour 1              05.07. - 12.07.2014
D-Tour 2              02.08. - 09.08.2014
Bildergalerien hier klicken
Anmeldung über  mailto:info@harzergss.de

Streckenfliegen mit Skywalk Mescal 4 und Armin Harich
Wer heute noch glaubt, dass die Gleitschirme der niedrigen Kategorie EN A / Ltf 1 langweilig und träge sind, der sieht sich schon lange getäuscht. Schön, dass mit Armin Harich einer der besten Piloten Deutschlands seine Erlebnisse in Wort und Bild festhält und Euch an seinen Flügen teilhaben lässt. Eine Lehrstunde der anderen Art. Armin hat mit dem Skywalk Mescal 4 einen 116 km FAI Dreiecksflug absolviert. Er kennt ja die Schirme aus seiner Firma aus dem ff. ‹brigens hat Armin zugesagt, im Winter bei uns einen Vortrag über seine Flüge zu halten. Hier kannst du einsteigen und mitfliegen "Erklärbär"
Für Probeflüge musst Du wieder mit uns Kontakt aufnehmen.
Anmeldung über  mailto:info@harzergss.de

Nachlese Eventwochenende und Rammi-Rekord
Am letzten Wochenende war es soweit. Das Sommerfest auf dem Airfield Stapelburg als Gemeinschaftsevent des Goslarer Drachen- und Gleitschirmvereins www.hdgv.de und der Luftsportgemeinschaft Harz, die Interessengemeinschaft der Harzer Gleitschirmschule. Ca. 80 Pilotinnen und Piloten trafen sich, um gemeinsam zu fliegen, zu quatschen, zu essen und vor allem zu trinken. Leider war wie wir Flieger das ja schon kennen, das Wochenendwetter nicht so, wie es in der Woche jeden Tag ist: fliegbar! Es wurde früh sehr windig. Stephie konnte früh noch einen Rundflug mit mir im Xcitor machen. Später hat Willi mit seinem Giro die Rundflüge übernommen. Leider musste er zum Geburtstag der Schwiegermama, sonst hätte er wohl bis zum dunkelwerden Rundflüge machen können (... und auch wollen). Nach der Mittagspause mit Steaks und Bratwürstchen startete unser Wettbewerb. Die Aufgabe: aus einem Zweiteammusste ein Pilot an der Winde starten und vor der Landung 2 mit Wasser gefüllte Ballons in Behältnisse werfen. Nach dem Abwurf des 2. Ballons startete der PartnerIn durch mit einem aufgestellten Speedglider durch einen Parcours um am Ende einen mit  Wasser gefüllten Ballon in ein Behältnis zu werfen. Tolle Preise unserer Partner warteten auf ihre Verteilung. Doch leider machte auch hier der Wind und anschließend der Regen einen Strich durch die Rechnung. Die Teams, die bis dahin aktiv waren, trugen zur großartigen Stimmung bei. Interessant war der Vergleich der Piloten. Tille mit seinem 2Leiner rauschte trotz Gegenwind, der andere Schirme in der Luft stehen ließ, noch deutlich vorwärts, war aber beim Start eine Zicke. Peter hat bei seinem Flug anschließend mit sich gehadert, weil er bei einer Ausklinkhöhe von mehr als 700 m überm Platz lieber auf Strecke gegangen wäre. "Peter, hättest doch einfach die Ballons aus 700 m abgeworfen. Hast ja eh nicht getroffen."
Und Andreas musste sich von seiner Sabine einiges anhören, weil er den Graben hinterm Startplatz mit dem Landeareal verwechselt hat. Die Ballone hat er sicher in den Graben mitgenommen.
Und da man ja als gemeiner Gleitschirmflieger auf irgendeine Art immer Gefahr läuft, sich zu verletzen, und sei es beim Bierflasche öffnen, kam der Vortrag von Benny über Erste Hilfe Maßnahmen genau richtig. "Toll, Benny, wie souverän Du die Handgriffe erklärt hast. Und großen Dank für die Bereitstellung des Zelts!" Als John, 1. Vorsitzender des HDGV, sich als Objekt für die Maßnahme "Helm abnehmen" zur Verfügung stellte, hatte ich den Eindruck, dass seine Freunde den Helm ohne Öffnen des Kinnbands runter zerrten. Oder waren das gar keine Freunde? Nein, alles war gut. Nachdem dann auch der letzte der Mohikaner namens Stefan in Goldfolie eingewickelt war, wurde der gemütliche Teil des Abends eingeleitet. Christoph hatte einen Feuerkorb mit und das wärmende Feuer wurde mit von innen wärmenden Drinks unterstützt. Zur Dämmerstunde sind Sascha und Patrick mit ihren Trikes souverän gestartet und gelandet. Der Flug nach Ballenstedt hätte sicher geklappt, wenn der Sprit reichen würde. Vollgas gegen den Wind und mit 5 km/ rückwärts. Am nächsten Morgen nach einem gemeinsamen Frühstück der übrig gebliebenen ging es dann zum Rekordversuch auf die Landewiese des Rammelsbergs. Und tatsächlich konnten 48 Piloten gleichzeitig ihre Schirme über sich bringen. Die Presse berichtete am nächsten Tag: Gleitschirmflieger übernehmen die Schirmherrschaft über den 33. Tag der Niedersachsen. Ein schönes gemeinsames Sommerfest fand einen passenden Abschluss.
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren Charly-Nova, Skywalk, Advance, Aircross-Kontest, Bräuniger, Independence, Easy-Glider für ihre äußerst großzügigen Spenden.
Bilder vom Event hier klicken

... zu guter Letzt: Schnupperfliegen mit dem Helikopter
Manchmal werde ich neidisch. Und das ist diesmal der Fall, als mein Freund Thorsten mir Bilder von seinem Schnuppertag im Helikopter sandte. Und mit diesem Schnuppertag hat er auch seine Frau Heny überrascht. Beide sind Motorschirm-Xcitor-Piloten. Da sollte die Naviaufgabe leicht zu erledigen gewesen sein. Thorsten hat einen netten Bericht geschrieben. Also ich weiß, dass ich auch so einen Schnuppertag machen werde,  vielleicht auch mit der netten Ausbilderin.
Bericht siehe pdf
Bilder vom Flug hier klicken

Und jetzt ist wie immer Schluss.
Das Bild der Schirmherrschaft als Gruß vom Rammirekord am Anfang und den Abschluss macht ein Bild vom Höhenflugkurs aus Andelsbuch, wo Bernd, Heinrich und Beverly eine Super-Spätsommerwoche mit strahlend blauem Himmel, sanfter Thermik und guter Stimmung in der Gruppe haben (wie man sieht). Nur die Kühe auf der Alm machen ein paar Probleme, wenn sie die Startstrecke abgrasen, wie Bernd schrieb.
Anmerkung: "Bernd, die Truppe soll sich von Alex mal die Sonnencreme geben lassen. Die anderen sind ja noch so blass!"


Ein schönes, kuhfreies Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger

 



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=5654&N=&L=3&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=990

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de