Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=954



Harzer Gleitschirmschule und Shop
Knut Jäger - Bäringer Str. 31 - 38640 Goslar
Tel.: 05321 43737
www.paracenter.de - info@paracenter.com

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 15-18 Uhr,
Samstag 10-14 Uhr, Sonntag 10.30-12.30 Uhr

Harzer Gleitschirmschule und Shop

Unsere Partner:
 
Nova
 
Charly
     
Fresh Breeze
 
Nirvana Paramotors
         
skywalk   Powerplay

advance
weitere Partner hier klicken
 


News – 06 / 2013 MS-Lehrer gescucht; Wetter; Zusatzvesicherung; Speedflying im Snowdome; MS auf Mauritius; Gruß von ski & Fly

Motorschirm-/Gleitschirmlehrer gesucht. Für die neue Saison suchen wir einen Fluglehrer(in) der/die beide Lizenzen, mindestens als Assistent, hat. Trau Dich, melde Dich. Festanstellung ist möglich. Anfragen unter mailto:info@harzergss.de

 

·         Wettervorhersage Harz

·         15 €, die sich lohnen - Berge-Zusatzkostenversicherung

·         Snowdome Bispingen - Speedflying Event

·         Fernsehbericht Arte: Motorschirmfliegen auf Mauritius

·         ein Gruß von Ski & Fly am Diedamskopf

·         zu guter Letzt: Terminvorschau

 

Wettervorhersage Harz
Seit Tagen bestimmt ein Begriff das Wettergeschehen: Höhentrog! Ein Trog bezeichnet ein nicht abgeschlossenes (häufig nach Norden hin offenes) Gebiet tiefen Luftdrucks. Tröge treten im Gegensatz zum abgeschlossenen Tiefdruckgebiet besonders in der mittleren und höheren Troposphäre (ab etwa 4000 m Höhe) in Erscheinung. Meist folgt der mit polarer Kaltluft gefüllte Trog der Kaltfront in gewissem Abstand nach, ein Trogdurchgang äußert sich durch kräftige Schauer, teils auch kurze Gewitter und (erneut) auffrischenden, mitunter stürmischen Wind.

Das ist die Ursache, warum es momentan so unbeständig ist. Freitag und Samstag haben wir nordwestliche, nicht sehr starke Winde. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schneit es in den Mittelgebirgen, tiefer kann es regnen, mit Gefahr von eisglatten Straßen. Sonntag dreht der Wind auf südliche Richtungen und es wird kurzfristig trockener. Montag östliche winde und voraussichtlich noch trocken, während ab Dienstag dann das nächste Niederschlagsgebiet kommt.
Vielleicht Sonntag Fliegen am Schäferstuhl, Montag evtl. Stapelburg an der Winde. Darüber informiert dann morgens die Hotline 05322 1415, da die Wetterlage noch sehr unsicher ist.

allgemeine Wetterlage:
 Am Freitag ist ein umfangreicher Höhentrog über Mitteleuropa für Deutschland wetter-bestimmend. Darin eingelagert sind zwei Höhentiefs, die sich zum einen über der westlichen Ostsee und über Westtschechien befinden. Am Boden liegt Deutschland zwischen einer Tief-druckrinne über Osteuropa und einer Hochdruckzone, die sich vom Ostatlantik bis nach Nordskandinavien erstreckt. Mit nordwestlicher Strömung fließt labil geschichtete Meeres-kaltluft polaren Ursprungs ein. Samstag bleibt in der Höhe der Trog mit hochreichend labiler Meereskaltluft wetterbestimmend. Im Bodendruckfeld verlagert sich ein Tief vom östlichen Polen in Richtung Ostsee und beeinflusst vor allem den Osten respektive den Nordosten mit seinen Aufgleitvorgängen. Am Sonntag bleibt Deutschland weiterhin im Einflussbereich des Höhentroges, dessen Achse nun eine Nordwest-Südost-Ausrichtung besitzt. Im Bodendruck-feld zeigt sich ein Tief über den Britischen Inseln, dessen Frontensystem noch über Frank-reich liegt. Über dem Norden, anfangs auch noch über der Mitte Deutschlands, ist die Okklu-sion des mittlerweile zur Ostsee gezogenen Tiefs, welches weiter nach Südschweden zieht, mit schwachen Aufgleitvorgängen wetterbestimmend.
Nullgradgrenze: Freitag, Samstag und Sonntag am Boden bzw. in Bodennähe.

4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg evtl. Sonntag Schäferstuhl Hangtraining, Motorschirm,
7-Tage-Prognose Airfield Stapelburg Montag evtl. Windenbetrieb Stapelburg
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar Freitag / Samstag Nordwestwind; auf Grund von Niederschlägen / Schneefall fraglich, ob Rammelsberg fliegbare Lücken hat, da Berge meist in Wolken.

15 €, die sich lohnen - Berge-Zusatzkostenversicherung
Es passiert selten, aber es passiert: eine Landung in unwegsamen Gelände, eine Baumlandung evtl. noch mit einer Verletzung. Die Bergung muss dann mit dem Hubschrauber erfolgen. Bergungskräfte und Notarzt an Bord. Schnell ist da die Summe, die die Dhv-Mitgliedschaft abdeckt (2500 €) verbraucht. Mehr gibt es nicht. Also muss der Pilot die Restsumme zahlen. Und die kann schnell ein paar Tausend Euro mehr ausmachen. Wir konnten einem Flieger-kameraden einmal nur über eine Spendenaktion helfen, dass er nicht alles selber zahlen musste.
Jetztgibt es für nur 15 € Aufpreis vom HDI-Gerling Versicherer eine Zusatzversicherung. Der Dhv hat hier sehr gute Vermittlungsarbeit geleistet und dieses ausgehandelt. Wir empfehlen dringend, diese Zusatzversicherung abzuschließen. Spätestens mit Anschaffung einer eigenen Ausrüstung musst Du Dich eh versichern. Bei Alpentouren setzen wir eine Dhv-Mitgliedschaft voraus. In Verbindung mit der Dhv-Mitgliedschaft bekommst du dieses Paket.
Anträge als pdf beigefügt
mehr Info http://www.dhv.de/web/newsdetails/article/neu-geraetehaftpflicht-mit-bergekosten/

Snowdome Bispingen - Speedflying Event
Skilehrerin, Gleitschirm- und Motorschirmpilotin, Cesna-Pilotin, das alles vereint Britta Montag-Jansen in einer Person. Und jetzt arrangiert Sie im Snowdome Bispingen auch Skievents mit Speedflyern der Harzer Gleitschirmschule.
Wer Lust hat, das mal auszuprobieren, setzt sich am besten mit Britta direkt in Verbindung: mailto:britta@bornsen.com
Video https://vimeo.com/57761922
Bilder vom ersten Ski & Fly Event

Fernsehbericht Arte: Motorschirmfliegen auf Mauritius
Am 29.1. wurde auf ARTE ein Bericht über das Motorschirmfliegen auf der Insel Mauritius ausgestrahlt. Die Insel, die Berühmtheit durch eine der teuersten Briefmarken der Welt, die blaue Mauritius, erlangte, aus der Luft zu sehen ist wie immer ein besonderes Erlebnis. Fakt ist, dass kein anderes Fluggerät als der Gleitschirm oder Motorschirm derartig intensive Erlebnisse ermöglicht. Wer kann schon mit seinem Flugzeug mal fix niedrig durch die Canyons fliegen, und zwar so langsam, dass man nicht das Problem hat, permanent Hindernissen ausweichen zu müssen. Erinnert sei auch an die Landungen mit dem Gleitschirm auf dem Montblanc letztes Jahr, als über 50 Piloten auf dem höchsten Berg der Alpen landeten und später dort wieder weggestartet sind. Mach das mal mit ner Chesna J. so was geht allenfalls auf dem Brocken im Harz, wo am 06.02.1928 eine Focke-Wulf  im Brockenschneelandet. Ein Stuntpilot, der an Bord auch seine Frau hatte, die er beim Wiederstart oben lassen musste. Ein Gerücht besagt, dass daraus die Harzhexen entstanden sind.
Über den Inseln Afrikas http://videos.arte.tv/de/videos/ueber-den-inseln-afrikas--7276508.html Von seinem motorisierten Gleitschirm aus macht Renaud Van Der Meeren spaktakuläre Aufnahmen von Mauritius.

Ein Gruß von Ski & Fly am Diedamskopf
Wie bereits oben beim Wetterinfo erwähnt, hat ein ausgeprägter Höhentrog mit seiner Kaltluft auch die Alpen fest im Griff. Es schneit seit Tagen, so dass aus Ski & Fly leider vorrangig nur Ski und wenig Fly geworden ist. Aber dafür war der Flugtag super. Am Mittwoch hat keiner mehr die Ski unter die Füße genommen, sondern wir sind geflogen, was das Zeug hielt. Matthias und Olaf trainierten noch intensiv an der Landeeinteilung, da Jodok die A-Prüfung abnehmen sollte. Und da der Schnee außerhalb der Landefläche ordentlich tief war, kamen Außenlandungen überhaupt nicht infrage J
Am Dienstag hatten wir noch wegen des starken Schneefalls kurzfristig überlegt, nach Bassano auszuweichen, um den Rest der Woche zu fliegen. Aber vermutlich hat Francis die ganze nacht vor dem Bett gekniet, gebetet und Kerzen angezündet; denn wie aus dem Nix strahlte am Mittwochmorgen der Bregenzer Wald im Sonnenlicht.
Christoph hat seine ersten Tandemeinweisungsflüge mit Arnd gemacht, erst als Passagier und dann als Pilot. Das Adrenalin von uns Fluglehrer schießt dann schon gewaltig in die Höhe, wenn man vor seinem Schüler hängt. Aber Christoph hat alles sehr gut gemeistert. Die Einstellung macht's: "Ich habe doch 2 Fluglehrer dabei. Kann doch nix passieren!
J " Ob wir Fluglehrer das genau so sehen?
Und Mucki hat sich gleich mal neu verliebt. Tattoo muss Sie sich jetzt mit ihrem neuen Nova-Ibex teilen. Auch ihr erster Rückwärtsstart hat gleich 1 a geklappt. Da fällt der Aufstieg im Sommer auf die norwegischen Berge leicht, so ein Ibex wiegt ja nix.
Gestern war Andelsbuch im österreichischen Fernsehen, leider wegen eines Lawinen-unglücks. Eine Gruppe von Skifahrern hat außerhalb der Pisten eine Lawine ausgelöst. Ein Skifahrer war fast 20 Minuten verschüttet, konnte aber unversehrt geborgen werden. Zur Zeit ist  es außerhalb der Pisten bei Lawinenstufe 3 absolut lebensgefährlich, auch wenn der Pulverschnee zu solchen Ausflügen reizt.
Mal sehen, ob es heute noch mal in die Luft geht. Sonst geht´s halt wieder auf die Piste.
Bei dem Schnee ist Skifahren einfach geil - und Fliegen auch!
Bildergalerie hier klicken

Und jetzt ist Schluss.
Wer den Weiberfasnacht gestern gut überstanden hat und hoffentlich nicht mehr als nur der Schlips abgeschnitten wurde, der kann sich noch bis Aschermittwoch in den Faschingstrubel schmeissen. Oder die Zeit nutzen und die neue Flugsaison planen. Hier noch ein paar Terminhinweise:
15.02.- 17.02.2013 Motorschirmtheorie
16.02.-17.02.2013 B-Theorie mit Volker Schwaniz (Wetter) und Konrad Görg (Thermik-/Streckenfliegen)
22.02. - 26.02.2013 Gleitschirm-Grundkurs
02.03. - 06.03.2013 Gleitschirm-Grundkurs
10.02. - 01.03.2013 praktische Motorschirmschulung
15.03.2013 Winden-Theorie
16.03. - 17.03.2013 A-Theorie / Teil 1 Motorschirm
24.03. -01.04.2013 Bassano-Ostertour ausgebucht
05.05. - 12.05.2013 alpine Höhenschulung Andelsbuch
11.05. - 19.05.2013 einfach fliegen - in Slowenien - Thermik und Strecke "if you like, you can do"
... und natürlich täglich Höhenschulung im Harz an der Winde
Alle Termine unter www.paracenter.com
Anmeldung mailto:info@harzergss.de  und Wetter-/Fluginfo 05322 1415

Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger

 

 



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Verantwortlich für die Gestaltung unserer Webseite + Newsletter ist Frank "Franki" Arendt ( 4ox.de )

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=5654&N=&L=3&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=954

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de