Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=1017

 
Knut Jäger – Shop: Bäringer Str. 31 – 38640 Goslar
Phone: +49 (0)5321 43737 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































news 05-2014 Wetter, Sicherheit Thorix, Prüfung GS-MS,DHV-Jugend, Angebote, Gruß Ski & Fly

Übersicht

  • Wetteraussichten

  • Nutze den Winter! Theorietermine Winde, A und Motor

  • 02.03.2014 Prüfungstermin Gleitschirm und Motorschirm

  • DHV-Jugend fährt zu Ski & Fly

  • Achtung: Transponderpflicht in Österreich geplant

  • ganz aktuell: Sicherheitsmitteilung von FB für Thorix mit 130er Pollini-Motoren

  • aktuelle Angebote Liegegurtzeuge und Heizhandschuhe

  • Die Welt erfliegen

  • Ein Gruß von Ski & Fly am Diedamskopf

  • trau Dich, bewirb Dich! Fluglehrer gesucht

 

Wetteraussichten
Da wir eh noch in der Winter-Ruhephase sind, die ersten Flüge vielleicht für das Wochenende 14.-15.02. planen, beschränken wir uns hier auf die allgemeinen Wetteraussichten sowie die Skimöglichkeiten im Harz.
Aktuell zwischen 20 und 35 cm Schnee ermöglicht in allen Wintersportgebieten Ski, Langlauf und Boarden. Mehr
Info hier
Die allgemeine Wetterlage besagt: Am Freitag verlagert sich ein Hebungsgebiet von der Mitte
Deutschlands, weiter nach Nordostdeutschland. Über Nordwest- und Südeuropa herrscht tiefer Luftdruck, über Nordosteuropa befindet sich weiterhin ein kräftiges Kältehoch. Mit südlicher Strömung wird allmählich etwas mildere Luft nach Deutschland geführt. Im Alpenraum herrscht Südföhn (na na: in manchen Regionen sogar Nordföhn). Vor allem in der Osthälfte hält sich eine feuchte Grundschicht. Samstag verlagert sich ein Orkantief vom Atlantik nach England. Die zugehörige Okklusionsfront erreicht bereits in den Morgen-stunden den Westen Deutschlands und verlagert sich weiter ostwärts. Bis zum Abend erreicht sie eine Linie Bodensee - Thüringer Wald - Ostsee. Mit südwestlicher Strömung wird feuchte Meeresluft herangeführt. Bodennah setzt sich von Westen her eine etwas mildere Luftmasse durch. Im Osten bleibt teilweise die feuchte Grundschicht erhalten. Am Sonntag zieht die Okklusionsfront nach Polen ab. Nur im Südosten Deutschlands verlagert sie sich kaum und bleibt wetterbestimmend. Ein Höhentrog kommt bis nach Westdeutschland voran und schwächt sich dann durch die blockierende Wirkung des Kältehochs über Nordosteuropa
merklich ab. Dadurch setzt sich von Westen her in weiten Teilen leichter Zwischen-hocheinfluss durch.
4-Tage-Wetter Harz die Temperaturen steigen von aktuell minus 7 Grad bis Sonntag auf leichte Pluswerte. Der Wind weht leicht bis schwach gem. Beaufort und kommt zunächst aus südlichen, dann westlichen bis nordwestlichen Richtungen und geht zum Montag auf Nordost.
Wettertrend Harz

nutze den Winter! Theorietermine Winde, A und Motor
Wer für sich die Entscheidung getroffen hat, dieses jahr seine Ausbildung zu beginnen oder fortzusetzen, der muss auch die notwendige theorie zu seiner Sportart belegen. Was liegt also näher, als das jetzt in der Winterphase zu tun, um anschließend Zeit für die praktische Ausbildung zu haben. Und die Theorieprüfung kannst Du gleich am 2.3. dran hängen. Dann ist der Kopf gänzlich frei für´s Fliegen, Fliegen, Fliegen
            14.02.2014, Winden-Theorie Beginn 17.30 Uhr
            14.02. - 16.02.2014, Motorschirm-Theorie Komplettkurs, Beginn 9 Uhr
            15.02. - 16.02.2014, A-Theorie, Beginn 9 Uhr
Anmeldung
mailto:info@paracenter.com

02.03.2014 Prüfungstermin Gleitschirm und Motorschirm
Sowohl Praxis als auch Theorie ist für Sonntag, den 2.3.2014 geplant. Motorschirm und Gleitschirm an der Winde auf dem Airfield Stapelburg, Theorieprüfungen finden in Goslar statt. Prüfungsvorbereitung Praxis in der Woche ab dem 24.2. möglich.
Folgende Unterlagen mitbringen:
Ausbildungsnachweis
Personalausweis
anzurechende Lizenz
Prüfgebühr bar
Anmeldung:
mailto:info@paracenter.com

DHV-Jugend fährt zu Ski & Fly
Ein tolles Angebot für alle jugendlichen Fliegerinnen und Flieger bis 25 Jahre:
Die DHV-Jugend trifft sich vom 7. - 9. Februar 2014 am Bischling in Werfenweng. Fliegen, Schnee  und Skifahren. Bei derAanmeldung über den Dhv erfährst Du auch, wer vielleicht aus Deiner Region dorthin fährt oder wo man sich für eine Fahrgemeinschaft treffen kann. Auch Zugverbindungen gibt es bestimmt. Wir empfehlen Jugendlichen solche Events. Gemeinsam macht Fliegen einfach mehr Spaß.  Mehr
Info hier

Achtung: Transponderpflicht in Österreich geplant
Oh je, hoffentlich nicht! Um in einigen Gebieten Österreichs weiterhin Gleitschirm oder Drachen fliegen zu dürfen, plant das  Österreichische Verkehrsministerium  großräumige Transponderzonen (TMZ) in Teilen Österreichs ab 5.500 ft MSL, bzw. ab 1.000 ft. GND einzuführen (der Kartenausschnitt zeigt die jetzige Situation). Die Planungen sehen unter anderem folgendes vor ... mehr
Info hier

ganz aktuell: Sicherheitsmitteilung von FB für Thorix mit 130er Pollini-Motoren
Gerade über den Newsticker reingekommen: Die Thorix-Modelle, an denen eine Strebe erkennbar verbaut ist, könnten laut Motorlieferant Polini einen Mangel erfahren. Deshalb warnt FB vorsorglich - mehr Info siehe pdf
Umbau bei FB, bei uns oder in Selbstbau

aktuelle Angebote Liegegurtzeuge und Heizhandschuhe
Noch 1 Paar Zanier - Heizhandschuhe Größe L - Restpostenpreis 180 €
Liegegurtzeuge gebraucht - Sup Air Delight Größe M, Advance Impress 3 Grösse M, Charly Titan 2 Grösse M und Independence Geko Übergröße (Einzelanfertigung für Piloten ab 190 bis 200 cm) - Preisanfrage an  
mailto:info@paracenter.com

 

Die Welt erfliegen
Eins steht fest: mit dem Gleitschirm kann man (Frau) die ganze Welt erfliegen. Jeder von Euch kann sein "Flugzeug" überall mit hinnehmen und fliegen. Ob Insel oder Berge, ob an 10 m hohen Dünen oder an der Winde mit dem Seil nach oben - und dann vielleicht sogar auf Strecke. Egal, ob Gleitflug, Thermik- oder Streckenflug und Akroflug (DHV wann kommt denn endlich die Legalisierung - die Jungs und Mädels zeigen doch, wie sicher man mit dem Gleitschirm umgehen kann - die Zeit des Wegguckens ist vorbei).
Hier
ein netter Film vom Red bull Team von den Marquesas-Inseln
Fliegen ist geil!

Ein Gruß von Ski & Fly am Diedamskopf
Mit ein bisschen Skepsis sind wir zu unserer ersten Ski & Fly Tour 2014 zum Diedamskopf gestartet. Ähnlich einem Roulettespiel, wo 10 mal die rote Farbe kam, hatten wir das Gefühl, da es eigentlich noch keinen richtigen Winter gab, dass der uns dann genau in dieser Woche erwischt und das Fliegen in den Hintergrund rückt. Die Kugel also auf schwarz wechselt. Aber ne, im Westen Österreichs war am Anreisewochenende etwas Neuschnee gekommen, ansonsten tobt sich das Tiefdruckgebiet von Tirol bis nach Kärnten aus. Morgens gibt es immer ein ausgiebiges Wetterbriefing, um sicher in den Tag zu gehen.
Ingmar, als Fluglehrerassistent diese Woche Guido für Meteo und Snowboarden erklärt den jeweiligen Wetterbericht. Bei uns war immer der Begriff Föhn im Hinterkopf, da die Wetterberichte Südwind angekündigt haben. Stefan Hörmann hat in seiner Wetterprognose den Begriff "Dimmerföhn" verwendet. Zweimal ab Mittag wurde er spürbar. Da haben wir dann den Flugbetrieb eingestellt. So manchen Freiflieger scheint das aber nicht mehr groß zu jucken., obwohl die Föhnwolken unübersehbar waren. Für unsere Teilnehmer gab es somit angewandte Meteorologie. Und die Schneefahnen über den Bergkämmen gaben noch entsprechende Zusatzinformationen. Solche Windfahnen entstehen um die 30 km/h und mehr. Zeit zum Skifahren und boarden. Am Dienstag ging es sogar thermisch. Startüberhöhung von mehr als 200 m. Dann haben die Thermikwolken den Deckel drauf  gelegt. Sehr angenehm bei solcher Kälte gerade als Mann mit einem Liegegurtzeug zu fliegen, dass unten mit einem Beinsack geschlossen ist. Und die Heizhandschuhe auf Stufe 3 gestellt, dann macht Kälte schon gar nix mehr aus.  Insgesamt halten sich aber die Temperaturen zurück. Bis minus 4 Grad, da reicht die lange Unterhose und der Skidress darüber. Die ersten Starts waren noch etwas holprig; denn die meisten sind ja einige Wochen nicht geflogen. Da ist das Laufen im weichen Schnee etwas gewöhnungsbedürftig. Aber ein Startabbruch ist wie der Sprung in weiche Kissen. Abends bei der Videoauswertung der Starts ist dann das Gelächter groß.  Und bei dem schönen Startwind, den wir oft hatten, macht ein Hüpfestart a la Tattoo so richtig Gaudi.
Fliegen im Winter ist geil! Bildergalerie hier klicken (via Dropbox)
next Tour: Ski & Fly im Zillertal, 16.-23.02.2014, nur noch 1 Einzelzimmer frei!
Anmeldung unter
mailto:info@paracenter.com

zu guter Letzt! Fluglehrer gesucht - trau Dich, bewirb Dich! Nur das gute Fliegen musst Du schon mitbringen!
Gesucht! Fluglehrer/In für Motorschirm oder Gleitschirm
 ...
oder wir bilden dich aus! Zeit- oder Festanstellung - beides ist möglich.
Interesse? Dann melde dich unter
mailto:info@paracenter.com
Nach wie vor suchen wir für den Harz einen Fluglehrer/In für den Bereich Windenschlepp oder Motorschirm. Die Person sollte bereits sehr gut fliegen können und den Umgang mit vielen unterschiedlichen Menschen (von der Hausfrau bis zur Managerin, vom Schüler bis zum Millionär) lieben. Teamfähig und motivierend solltest Du natürlich auch sein.
Windenfachlehrer ist Voraussetzung! Ein Lehrgang findet vom 12.03.-16.03.2014 in Leverkusen statt.
Lebenslauf und Bewerbung unter
mailto:info@paracenter.com

... und jetzt ist wie immer Schluss. ein schönes Wochenende wünscht Euch euer Knut Jäger
Ich geh jetzt Ski fahren, die anderen fliegen schon am Diedamskopf



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=5654&N=&L=3&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=1017

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de