Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=1002

 
Knut Jäger – Shop: Bäringer Str. 31 – 38640 Goslar
Phone: +49 (0)5321 43737 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































News – 47 / 2013 Wetter, Reisetermine Korrektur, Termine letzte Plätze, Novemberfliegen Airffield Stapelburg u.v.m.


‹bersicht

·         Wettervorhersage Harz

·         Reisetermine -Korrektur

·         Termine - letzte Plätze

o   Jahresabschlussfeier mit Armin Harich

o   Retter-Wurftraining / Selbstpackerkurse

o   B-Theorie

o   Motorschirm-Theorie Teil 2

·         auf den Weihnachtszettel

·         Winterzeit - Ausrüstung checken, Rettung packen

·         der Dhv informiert: aktuelle Sicherheitsmitteilungen Icaro Cyber TE,

·         Schöne Inversionslage - Novemberfliegen Airfield Stapelburg

·         zu guter Letzt: Gleitschirmfliegen zu zweit purer Spaß

Wettervorhersage Harz
Er ist da - der Winter. Schnee bis in die Tallagen. Im Oberharz ist Winterbereifung dringend erforderlich. In dieser Jahreszeit gehören auch immer eine warme Decke, der Eiskratzer und Handschuhe ins Auto. Der Gleitschirm-und Motorschirmflieger sollte warme Wechselkleidung mitführen. Nichts ist schlimmer als kalte, feuchte Füße.

Unsere Windenfahrer (der Dhv-Begriff Windenführer missfällt mir) haben einen harten Job; denn den Glühwein gibt es erst nach dem Fliegen. Dieses Wochenende auf Grund der aktuellen Wettervorhersage kein praktischer Flugbetrieb -vielleicht die optimale Zeit, im Shop vorbeizuschauen und Weihnachtswünsche erfüllen (geöffnet Samstag von 10 - 14 Uhr, Sonntag von 10.30- 12.30 Uhr). Leider hat der "schönste Weihnachtsmarkt Norddeutschlands" in Goslar erst ab dem 27.11. geöffnet. Also gibt es den Glühwein bei uns im Shop.

Aber ab Montag stabilisiert sich das Wetter und sollte spätestens ab Dienstag wieder fliegbar sein. Da muss sich Jörg auf der Winde warm einmummeln. Aber auch die Piloten sollten in dieser Jahreszeit warme, geeignete Kleidung tragen, die aber noch genügend Beweglichkeit bei Starts mit dem Gleitschirm oder Motorschirm ermöglicht. Vor allem die Füße warm und trocken halten. Die meisten Gleitschirmstiefel wie Hanwag Fly oder Sky sind mit Goretex-membrane, die in feuchter Wiese und bei Schnee die Füße lange trocken halten. Triker sind gut beraten, über die Schuhe Gamaschen zu ziehen, damit kein Wind durch die Hosenbeine eindringen kann.  

Das tägliche Wetterinfo bekommt ihr über die Hotline 05322 1415. Bitte in dieser Jahreszeit Anmeldungen zum Flugbetrieb immer bis spätestens am Vorabend bis 19 Uhr, damit wir planen können.

4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg kein Flugbetrieb bis einschließlich Sonntag
87-Tage-Trend Airfield Stapelburg ab Montag Wetteresserung - Flugbetrieb Motor und Winde
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar nördliche Winde, ab Montag bis Donnerstag immer wieder Nordwestlagen dabei

Reisetermine und alpine Höhenschulung 2014- Korrektur
Anbei die aktuelle Terminliste für Reisetermine und alpine Höhenschulung.
Der Bassano-Termin in der Vorosterwoche (Ferientermin) startet bereits am 5.4.2014.

Der Termin für das Sicherheitstraining mit Michi Nesler entfällt. Michi, einer der kompetentesten und erfahrensten Trainer und Entwickler, schreibt:

Hallo Knut! Ich möchte 2014 so gut wie keine ST's am Gardasee machen.Unser Ziel ist es, nur noch iCamps zu machen, bei denen wir in 8 Tagen die Leute langsam und sehr individuell auf ihre Schirme vorbereiten und trainieren können. Mit den modernen Schirmen ist mir das Risiko bei meinen üblichen St's inzwischen viel zu hoch, die Leute sind teilweise hoffnungslos überfordert.Sie brauchen erst mal psychologische und flugtechnische Schulung, bevor es an die Manöver geht. Klar könnten wir das Programm im ST einfach reduzieren und nur noch sichere Manöver machen, aber ich halte das für Augenauswischerei und für die Piloten gefährlich, weil es ihnen eine nicht gegebene Sicherheit vorgaukelt. Das lasse ich Andere machen. Na ja, die schlimmsten Zwischenfälle hatte ich bei Klappern, Spirale und Frontstalls. Ich hatte in 25 Jahren Trainings noch nie schwere Zwischenfälle, bis auf das letzte Jahr: 2 Leute in der Kappe (aus Klapper und Spirale), Kapitalabgänge aus Frontstalls, stabile Spirale bis ins Wasser... Und dabei ist es mir noch gut ergangen. Meine Konkurrenz am Gardasee hatte da noch einiges mehr, sogar mit schweren Verletzungen.
Alles Liebe Michael

Wir nehmen die Äußerung von Michi Nesler zu dem Thema sehr ernst und bleiben am Ball, wie sich das weiter entwickelt. Ich persönlich bin ohnehin ein Freund der Verbesserung der Flugtechnik in Verbindung mit gemäßigten Flugtechnikkursen, wie wir es als PERFORMANCE-Center seit Jahren sicher umsetzen. PERFORMANCE- Trainings sind Retter-Wurftrainings, Thermik- und Streckenflugseminare sowie Flugtechnikkurse über Wasser. Der Veranstaltungsort für den Flugtechnikkurs wird voraussichtlich an der Gerlitzen am Ossiacher See sein. Info mit Termin demnächst in einer News.

Termine - letzte Plätze -

o   Jahresabschlussfeier mit Armin Harich
8.12.2013, 11 Uhr, Harzlodge Goslar - mit Mittagessen und Kaffee/Kuchen

o   Retter-Wurftraining / Selbstpackerkurse
14.-15.12.2013 - noch 8 Plätze
04.-05.01.2014 - noch 3 Plätze
11.-12.01.2014-  absolut ausgebucht
08.-09.02.2014 - nur noch 2 Plätze

o   B-Theorie 18.-19.01.2014
mit Gastreferenten Volker Schwaniz (Meteorologie) und Konrad Görg (Thermik- und Streckenfliegen)

o   Motorschirm-Theorie Teil 2
18.-19.01.2014 (B-Theorie mit Gastreferenten)  + Zusatztag 17.1.2014 für Flugfunk sowie Technik und Verhalten Motorschirm

o   Ski & Fly am Diedamskopf und Zillertal - Freiflieger und Flugschüler
26.01. - 02.02.2014 - Unterkunft im Gästehaus Barbara Andelsbuch
- Mitfahrt im Schulbus möglich

Anmeldung mailto:info@harzergss.de

 

Auf den Weihnachtszettel
Noch knapp vier Wochen, dann Weihnachtet es wie jedes Jahr. Und es stellt sich wie immer die Frage: Was schenke ich, was bekomme ich geschenkt?
Deshalb haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt und als pdf beigefügt - und wenn du selber Ideen und Wünsche hast, dann schreibe sie uns. Wir haben nahezu alle Produkte namhafter Hersteller im Programm oder können sie Dir besorgen. Ein Blick in unseren omline-shop lohnt sich bestimmt.

Winterzeit - Ausrüstung checken, Rettung packen
Auch dieses Jahr kam das Frühjahr schneller, als sich so mancher Pilot träumen ließ. Dann will man (Frau) fliegen und justement stellt man 8Frau) genau dann fest: Halt, ich muss ja noch die Rettung packen lassen und meine Ausrüstung checken (Nova-Piloten bitte unbedingt daran denken: das NTT ist nach 12 Monaten fällig und nur dann kostenlos). Deshalb die Winterzeit nutzen. Und damit Du noch mehr motiviert bist, Deine Rettung, egal ob Gleitschirm-oder Motorschirmpilot, lüften und packen und das Gurtzeug auf Kompatibilität prüfen zulassen, gibt es hier einen aktuelle Sicherheitsmitteilung des DHV.
Also schicke uns Dein Material oder bring es zu uns in den Shop nach Goslar. Wir schauen drüber, lüften und packen die Rettung und geben Dir entsprechende Sicherheitstipps. Du kannst auch gerne bei unseren Retter-Wurftrainings nur den ersten Tag mitmachen und den Retter selber werfen.
Anmeldung
mailto:info@harzergss.de

der DHV informiert: aktuelle Sicherheitsmitteilungen
Oft zeigen unsere Materialien erst im täglichen Gebrauch, welche Schwachstellen es gibt. So jetzt bei den kleinen Icaro Cyber TE XS und S sowie Gurtzeuge von GIN.
Mehr Info hier klicken

Und bei Retterauslösungen gab es Probleme mit der Lage im Gurtzeug und Auslösebehinderungen durch Sitzhaltung, Dinge, die wir hier bei unseren Rettertrainings schon mehrfach festgestellt und bei den Herstellern moniert hatten - mehr Info hier klicken

Schöne Inversionslage - Novemberfliegen auf dem Airfield Stapelburg
Am letzten Wochenende haben Sabine und Christian den Winden- und Motorschirmbetrieb auf dem Airfield Stapelburg betreut. Abends gab es bestimmt eine heisse Wanne und viel Glühwein, um den Körper wieder auf Betriebstemperatur zu bringen.
Christian schreibt: Die Stimmung war super, alle waren gut drauf. Nach dem Briefing organisierten die Teilnehmer den Startplatz weitestgehend selbstständig. Dem einen oder anderem wurde bewusst, dass es doch schon lange wieder her war mit dem Fliegen. Da mussten doch die Kommandos wieder abgerufen werden. Die Prüflingsanwärter übten immer wieder ihr Prüfungsprogramm, verfeinerten die Technik der liegende Acht. Unsere „Schnupperin“ Fathima hat nach einer Auffrischung der Aufziehübung ihre ersten 2 Flüge an der Winde souverän absolviert, hat Höhenluft geschnuppert und will weiter machen (Anmerkung Knut: klar, sonst fliegt der Freund alleine ... und auf und davon). Am Sonntag war es 5° wärmer dafür aber auch nebeliger und zum frühen Nachmittag kam die Basis auf rund 100 Meter runter und weniger, der Wind drehte so dass wir keine Schulungsbedingungen mehr hatten, Sonntagfrüh hat Sabine dann mit einigen Gurtzeugeinstellungen gemacht und div. Flugmanöver im Simulator erklärt. Nachbesprechung für alle bei heißen Kaffee und Kuchen auf dem Platz.

Die Motorschirmpiloten genossen am Samstag die herrlichen Novembersonnenstrahlen Andreas zog seine spektakulären und präzisen Kurven hoch über dem Platz, Jochen schaute sich den Brocken von oben an, auf unseren Pfotendoc brauchte man nicht lange warten und drehte seine Rollübungen auf der Wiese.

Montag haben dann Guido und Nuno Trainingsflüge zur Prüfungsvorbereitung mit Flugauftrag durchgeführt. Jörg auf der Winde hat mit Rat und Tat zur Seite gestanden und für reichlich Ausklinkhöhe gesorgt.

Und wie die Stimmung war, zeigen die schönen Bilder. Zum Warmwerden wird auch mal gekuschelt. Bildergalerie hier klicken

Zu guter Letzt - Gleitschirmfliegen zu Zweit purer Spaß
... dieses Video ist nicht geeignet für Schlauberger und Besserwissser. Wir sehen ja selber, dass Pilot und Passagier "oben ohne" sind. Ist ja Gott sei Dank kein DHV-Prüfungsflug, sondern wirklich nur Spaß mit außergewöhnlicher Schirmbeherrschung. Wir machen das mit Helm selten besser.
Danke, Rainer, für den link. Rainer schreibt:
Aber Vorsicht, jugendgefährdend! Ist oben ohne. Die Kommentare auf Facebook dazu fand ich übrigens auch klasse: "So fliegt man wenn man sich nicht ständig einen Kopf macht über Vorschriften Versicherungen und ob es weh tut wenn man auf die Schnauze fliegt. Einfach nur frei und unbeschwert den Flug genießen.“ … oder: „Der Pilot hat sicher nicht mal einen A-Schein!“  in diesem Sinne, Gruß    Rainer
Video hier klicken

... und hier ist wie immer Schluss.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=5654&N=&L=3&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=5654&C=73bda62e690eca2115e7de45786e7a0b&L=3&N=1002

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de