Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1107

 
Knut Jäger – Harzer Gleitschirm- & Motorschirmschule Am Horn 9 – 38667 Bad Harzburg
Phone: +49 (0)5322 55 49 105 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































news 40-2015 Wetter, Änderung der FBO, Fortbildung und ein Gruß aus Ölüdeniz


Headline:
Am kommenden Wochenende nur Freiflugbetrieb für Gleitschirm-Windenflieger und Motorschirmpiloten. Keine Schulung! Rundflüge im Xcitor mit Thomas und Tandemfliegen an der Winde mit Bernhard und Matthias (Gutscheine einlösen).
Bitte anmelden, sofern noch nicht geschehen.
Neue Anfängerkurse ab 10.10. und 17.10. - Grundkurs sowie Höhenflugkurse an der Winde.
Sondertermin Bassano: 07.11. - 15.11.2015 ab fertigem Grundkurs.
Anmeldung mailto:info@paracenter.com

Übersicht

  • ·         Wetteraussichten Harz

  • ·         letzte Plätze Türkei "Fly und Beach am Babadag"

  • ·         Retter-Wurftraining und Selbstpackerkurse für Gleitschirm- und Motorschirmpiloten

  • ·         B-Theorie - auch für Motorschirmpilotenanwärter mit A-Theorie

  • ·         Kündigungsfristen beachten

  • ·         Änderung der Flugbetriebsordnung - Ausweichregeln

  • ·         ein Gruß aus der Türkei "Fly in Paradise"

Wetteraussichten Harz
Aaus der warmen Türkei eine Wetterinfo für den Harz schreiben ist schon etwas skurril. Die Temperaturen sind ja bei Euch ganz schön in den Keller gegangen. Die nächsten Tage werden nachts wohl die dicken Bettdecken rausgeholt. Wir decken uns nur mit einem dünnen Bettlaken zu, wenn überhaupt.
Aber im Harz steigen die Temperaturen am Tage immerhin auf gut 15 Grad, zum Wochenende sogar auf 16 bis 17 Grad. Aktuell sind wir diese Woche bis einschließlich Freitag täglich an der Winde am Schulen. Claus und Jörg bringen euch sicher in die Luft.

Der Wind weht zunächst mit leichter Brise und zum Wochenende meist schwach bis mäßig gem. Beaufort-Skala.

Hier die Thermikprognose für die nächsten Tage
Am Freitag bei stabiler Schichtung im Norden keine nutzbare Thermik, im Süden ebenfalls keine bzw. örtlich kurzzeitig geringe Blauthermik mit Arbeitshöhen um 600 m. Samstag im Norden keine Thermik bzw. örtlich kurzzeitig geringe Blauthermik mit Arbeitshöhen um 600 m, im Süden zunehmend durch Abschirmung gestörte und deshalb kaum nutzbare Thermik.
Auch am Sonntag wird sich im Süden aufgrund starker Abschirmung sowie zusätzlich aufgrund von zeitweiligen Niederschlägen keine nutzbare Thermik ergeben. Auch im Norden ist mit Abschirmung durch starke mittelhohe und hohe Bewölkung zu rechnen, eventuell kann sich örtlich wieder geringe Blauthermik bilden.

Unser Shop hat geöffnet Samstag 10 - 14Uhr, Sonntag 10.30 - 12.30 Uhr, Montag Ruhetag, Dienstag bis Freitag 15.30 - 18 Uhr. Telefon dort: 05322 55 49 105.

Hotline täglich mit Fluginfo 05322 1415 und per mail erreichst Du uns unter mailto:info@paracenter.com

 

Hoch- Tiefdruckverteilung
Hoch Netti schwächt sich etwas ab und wandert mit seinem Zentrum zu den Britischen Inseln. Der Hochdruckeinfluss setzt sich bei uns fort. Der Oktober beginnt somit freundlich. Im Nordosten Europas bringen Tiefs über dem Polarmeer kalte Luft mit Regen heran. Vereinzelt sind Graupelgewitter dabei. Weiterhin wechselhaft bleibt es im Süden des Kontinents.
4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg
bis Freitag täglich Schulung, am Wochenende nur Freiflieger. Start am Wochenende 10 Uhr Airfield Stapelburg.
Startzeiten fürs Airfield sonst über die Hotline 05322 1415.
Trend Airfield Stapelburg
Flugbetrieb für die Wochentage rechtzeitig erfragen.
Startzeiten fürs Airfield am Abend vorher erfragen 05322 1415.
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar
Aktuell eher südliche Winde
info: http://www.hdgv.de

letzte Plätze Türkei
Wie kann man Werbung für ein so tolles Fluggebiet machen wie Ölüdeniz am Babadag? Indem man einfach auf unsre Grüße von dort hinweist, die entsprechend unten in dieser News stehen. Die 2. Gruppe wird zusätzlich das Erlebnis der 16. Ölüdeniz Airgames haben, wo wieder Piloten aus aller Herren Länder für action und fun sorgen. Für die Zeit der Airgames vom 20.-24.10. ist der Eintritt auf den Babadag frei. Kostet sonst aktuell 6.50 € pro Auffahrt.

Termin der 2. Ölüdeniz-Tour "Fly und Beach am Babadag" 19.10. - 30.10.2015. Abflughafen Hannover, andere auf Anfrage.
Anmeldung mailto:info@paracenter.com

Retter-Wurftraining und Selbstpackerkurse für Gleitschirm- und Motorschirmpiloten
Retter-Wurftraining / Selbstpackerkurse (maximal 12 Plätze pro Kurs).
Übrigens hat der DHV unser Schwerpunktthema "Kompatibilitätsprüfung von Rettungs-geräten im Gurtzeug" als Fortbildungsthema für die Fluglehrerfortbildung 2016. 

·         21.11. - 22.11.2015

·         12.12. - 13.12.2015

·         09.01. - 10.01.2016

·         23.01. - 24.01.2016
Anmeldung mailto:info@paracenter.com

B-Theorie - auch für Motorschirmpilotenanwärter mit A-Theorie/A-Schein
16.01. - 17.01.2016 findet wie jedes Jahr unsere interessante B-Theorie mit Wetterreferent Volker Schwaniz (der das DHV-Wetter macht) und Konrad Görg (der die Aircross-Schirme baut und alle Gleitschirmmarken checkt) statt. Die B-Theorie ergänzen wir mit einem Zusatztag am 15.01.2016 für alle Motorschirmanwärter in den Fächern Funk, Technik und Verhalten. Motorschirmpiloten erhalten automatisch die Motortheorie als B-Theorie anerkannt. Lediglich die praktischen Inhalte sind separat nachzuweisen, falls der Motorschirmpilot auch motorlos auf Strecke gehen will.
Die B-Theorie ist für die motorlose Streckenfliegerei ein wichtiger Bestandteil und macht dich bei der Flugplanung sicherer, auch wenn du vielleicht nur in der Thermik am Hausberg oder Windengelände aufdrehen willst.
B-Piloten sollten die DHV-B-Prüffragen und das Lehrbuch verwenden, Motorschirmpiloten die motorschirmspezifischen Unterlagen. Wir stellen dir Deine Materialien gerne zusammen.
Bitte rechtzeitig anmelden!
Anmeldung mailto:info@paracenter.com

Kündigungsfristen beachten
"The same procedure as every year" Wenn das Jahr sich dem Ende neigt sind Kündigungsfristen zu beachten. DHV, DULV und LSG Harz bitte bis spätestens zum 30.10.2015kündigen. Versicherungen enden am 01.01. des folgenden Jahres. Er verlängert sich mit dem Ablauf um ein Jahr und weiter von Jahr zu Jahr stillschweigend, wenn er nicht unter Einhaltung einer zweimonatigen Kündigungsfrist vor jedesmaligem Ablauf vom Mitgliedsverein schriftlich gekündigt wird. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft beim DHV endet automatisch auch der Versicherungsschutz. Also auch hier kündigen zum 30.10. d.J. Dann gibt es kein Problem. Die Kündigung kann direkt an die Verbände oder an uns gerichtet werden. Wir nehmen Kündigungen, die an die Verbände weitergeleitet werden müssen nur bis 28.10. d.J. entgegen.
Kündigung an:   mailto:info@paracenter.com

Änderung der Flugbetriebsordnung - Ausweichregeln
FBO Abschnitt 1 Nr. 5 NEU (ab 1.1.2016)
5. Unmittelbar vor dem Einleiten einer Kurve muss sich der Pilot davon überzeugen, dass der Luftraum im geplanten Flugweg frei ist und keine Kollisionsgefahr besteht.  Bei einer Begegnung im Gegenflug an einem Hang oder Hindernis oder oberhalb des Hanges im Hangaufwind, hat das Fluggerät, an dessen linken Seite sich der Hang, das Hindernis oder der Leebereich des Hangaufwindes befindet, dem anderen Fluggerät auszuweichen. Einem im Aufwind kreisenden Fluggerät ist auszuweichen, die Ausweichpflicht nach Satz 2 ist vorrangig. Die Drehrichtung mehrerer übereinander kreisender Fluggeräte wird von dem zuerst kreisenden bestimmt.
Begründung:
Es war bisher zwar gute Sitte, aber nicht aus den Vorschriften herzuleiten, dass auch oberhalb der Hangkante, solange im Hangaufwind geflogen wird, die Hangflugregel gilt. Das ist mit der Ergänzung von Satz 2 nun geändert. Dieser Punkt wurde in der zuständigen Arbeitsgruppe des Europaverbandes EHPU auf Antrag des DHV diskutiert, und eine entsprechende Ergänzung der Hangflugregel in allen europäischen Ländern angeregt. Die bisherige Bestimmung „Ein langsamer steigendes Fluggerät hat einem schneller steigenden auszuweichen“ wurde gestrichen.
Begründung:
Diese Regel stammt aus der Zeit, als es noch keine Gleitschirmflieger gab. Hintergrund war die Sichtbehinderung von Drachenfliegern nach oben. In einer Zeit, in der um den Faktor 10 mehr Gleitschirme als Drachen in der Luft sind, macht diese Bestimmung, als allgemeingültige Regel, keinen Sinn mehr. Zudem ist sie im Rest Europas auch unbekannt, außer in der Schweiz. Der Europaverband hat Deutschland und die Schweiz aufgefordert diese Bestimmung zu streichen. Im Allgemeinen wird diese Bestimmung auch deshalb nicht als sinnvoll erachtet, weil sie dem Gebot eines defensiven, sicherheitsbewussten Fliegens in gewisser Weise widerspricht.

Ein Gruß aus der Türkei "Fly und Beach am Babadag"
Eigentlich sind wir gerade erst angekommen. Jetzt zum 31. Mal im 5* Hotel  Belzekic Beach Club, aber das Urlaubsfeeling ist bei allen sofort da. Na, nicht bei allen, da wir Fluglehrer - Beverly und ich - stramm arbeiten müssen. Glaubt wieder keiner. Wir geben wirklich alles, selbst beim Frühstück, Mittag- und Abendessen. All inclusive ist angesagt. Es mangelt uns an nix, außer vielleicht an der Disziplin, das Dessertbuffet mal links liegen zu lassen.
Also hier ist alles super. Wir fliegen jeden Tag, sofern es nicht zu labil ist. Gestern hat es mal kurz gewittert. Aber durch die gute Organisation vor Ort ist es kein Problem, wieder vom Berg zu kommen. Unser Fahrer vom Reaction-Team wartet immer oben, bis der Letzte gestartet ist, oder wird durch einen anderen Transportfahrer abgelöst. Und wenn oben Wartezeit ist, dann trinken wir gemütlich einen Tee. Die Tandemunternehmen sind deutlich größer geworden, aber die Qualität der Piloten und das Material sind auch stark gestiegen. Die Damen verlustieren sich am Strand und stürzen sich in die Fluten oder ruhen einfach nur vom Alltagsstress aus. Oder ist es der Genuss der Ruhe, wenn der Alte auf dem Berg ist? Sei es wie es sei: hier ist einfach das Paradies. Multi Culti - hier ist alles ein Miteinander, kein Gegeneinander. Piloten aus dem Iran, Russland, Libanon, viele Tandemgäste aus Japan und China - der ganzen Welt, unterhalten sich, tauschen ihre Erfahrungen aus, weit weg von politischen Zwängen.. Vielleicht lade ich Obama, Putin, Assad mal zu einem Tandemflug ein. Und wer nicht spurt, kann baden gehen.
Wir genießen die nächsten Tage. Thomas hat wieder seinen Flugberg bei Lykia-World verteidigt und über 3 Stunden in der Luft verbracht. Streckenfliegen war auch möglich. Ich konnte schon einmal Geisterstadt - Butterfly Valley und zurück realisieren. Am Dienstag hätte man die ganze Küste abfliegen können.
Am 9. Oktober geht es wieder heim, aber am 19. Oktober mit der nächsten Gruppe wieder hierher. Herbstferien in Niedersachsen. Falls noch jemand mit möchte, wir können noch Plätze bekommen.

Hier der link zu den Bilder der ersten Tage. Und bevor jemand schimpft, weil ich ohne Helm fliege, das hat einen Grund. Aber Andreas hat mir verboten zu sagen, dass er seinen Helm vergessen hatte und dafür meinen nahm.

Die nächsten Tage fliegen wir auch a bisserl Programm - Performance-Training "all inclusive" ebenfalls bei uns enthalten. Frei nach dem Motto "das klappt schon" trainieren wir Einklapper, Rollen, Nicken, Einleitung Steilspirale und auf Wunsch auch mehr.  Und wir fliegen selbstverständlich hier nur mit Automatic-Schwimmweste.

Dienstag wolle wir zum Markt nach Fethiye und dann wartet noch unser Highlight auf uns.  Flug ins Butterfly Valley, wo die Damen mit dem Boot hingebracht werden. Eine der Damen wird im Tandem mitfliegen. Wenn wir dann dort gelandet sind, geht es mit dem Boot rund um die Bucht von Ölüdeniz. Heißt übrigens Totes Meer, da es hier weitestgehend windstill ist. Baden, relaxen, Barbecue - ein entspannter Urlaubstag - halt nur wieder nicht für die Fluglehrer. Ok, wir genießen auch und jetzt ist a Rua. Güle Güle heißt "lebewohl" bis zur nächsten News.

Bildergalerie
Und noch 1 bis 2 Plätze frei in der Tour "Fly und Beach am Babadag" 19.10. - 30.10.2015
 Anmeldung mailto:info@paracenter.com

... und jetzt ist wieder Schluss.
Das Mittagsbuffett wartet und dann geht es wieder auf den Babadag (Papaberg). Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=3998&N=&L=3&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1107

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de