Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1106

 
Knut Jäger – Harzer Gleitschirm- & Motorschirmschule Am Horn 9 – 38667 Bad Harzburg
Phone: +49 (0)5322 55 49 105 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































News – 39 / 2015 Wetter, MS-Prüfung, Fluglehrer gesucht, u.v.m.


Übersicht

  • ·         Wetteraussichten Harz

  • ·         Motorschirm-Prüfung Samstag, 26.09.2015

  • ·         Fluglehrer- oder Assistent für 2016 oder zur Festanstellung gesucht

  • ·         Diesel-Stromaggregat30 KVA für unsere Elektrowinde gesucht

  • ·         keine Flugeinschränkungen durch Filmteam am Wochenende

  • ·         Kündigungsfristen beachten

  • ·         Scheinverlängerungsfristen beachten

  • ·         Nova-Testcenter Nähe Zugspitze

  • ·         über allen Felsen - Nachlese Dolomiten 2015

  • ·         Vorschau Winter-Fortbildungstermine und Reisen

 

 

Wetteraussichten Harz

Wann hatten wir mal so schöne Wetteraussichten für das Wochenende? Kann mich kaum dran erinnern. Aber das setzt ja nur die Woche fort, in der wir jetzt super mit Motor und Winde fliegen konnten.  Interessant, dass wir in dem gut ausgeprägten Harzlee - am Brocken Südwestwind bis 79 km/h - auf dem Airfield fliegen konnten. Die Linsenwolken waren eigentlich ein Weckruf für Segelflieger, die in der Welle hätten fein fliegen können. Aber, so laut Roland vom Verkehrslandeplatz Ballenstedt, war in der Woche wohl keiner in der Lage. Der Einstieg erfolgt meist nach Durchfliegen der Mischzone bei 500 m. Wir konnten gut darunter bleiben. Manchmal war es etwas wackelig in der Luft. Die Xcitor-Doppelsitzerschulung haben wir Montagmittag mal kurzfristig einstellen müssen, konnten abends aber schon wieder die Schüler in die Luft lassen. Da wissen die zukünftigen Flugkapitäne, welche Verantwortung auf sie zukommt.

Freitag bis Sonntag relativ ruhiges schönes Herbstwetter. Der Wind geht morgen auf Nordwest und dreht a bisserl weiter nach Nord, Montag und Dienstag auf Nordost. Erst am Mittwoch soll der Wind mal böiger werden und Spitzenwerte bis 40 km/h erzielen. Dann beruhigt das Wetter aber schon wieder. Also auch die Wochenplanung für Gleitschirmflieger kannst du am Wochenende durchführen und uns deinen Flugtag mitteilen. Motorschirmschulung wieder vom 10.10. - 18.10.

 

Mehr brauchen wir zum Wetter dieses Wochenende nicht sagen. Lediglich die Thermikvorhersage schauen wir uns noch an:
Am Freitag wird meist nur mit geringer, örtlich auch mit mäßiger Thermik gerechnet.  Diese ist durch zeitweilig abschirmende Bewölkung und nach Nordwesten hin durch einzelne Überentwicklungen gestört. Samstag kann mit geringer bis mäßiger Cumulusthermik gerechnet werden.  Die Untergrenzen liegen am Anfang zwischen 700 und 1200 m und steigen im Tagesverlauf auf 1200 bis 1600 m an, die niedrigeren Werte liegen hierbei im Westen sowie im Küstenbereich. Gebietsweise neigt die Cumulusbewölkung zur Ausbreitung. Am Sonntag wird mit geringer bis mäßiger Cumulusthermik gerechnet. Die Untergrenzen steigen von anfangs 800 bis 1000 m auf 1000 bis 1500 m bis zum Nachmittag an.

Na also, a bisserl was geht immer. Flaches kreisen ist angesagt

Falls du noch einen Platz erhaschen willst, musst du unbedingt anrufen. Lediglich die Neuanfängerschulung ist ausgebucht. 

Der Shop hat geöffnet Samstag 10 - 14Uhr, Sonntag 10.30 - 12.30 Uhr, Montag Ruhetag, Dienstag bis Freitag 15.30 - 18 Uhr. Telefon dort: 05322 55 49 105.

Hotline täglich mit Fluginfo 05322 1415 und per mail erreichst Du uns unter mailto:info@paracenter.com

 

Hoch- Tiefdruckverteilung  
Zwischen dem Azorenhoch und Hoch Maybrit im Osten bildet sich ein weiteres Hoch über Mitteleuropa. Dieses Hoch bringt uns in den nächsten Tagen den typischen Altweibersommer. Ausläufer des Atlantiktiefs Oliver streifen den Norden Frankreichs und den Nordseebereich. Weiter südlich geht es unter dem Einfluss von Tief Patrick wechselhaft mit Unwettern zu.
4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg
Ab Freitag nähert sich der der Altweibersommer, mitten im Herbst. Schönes Flugwetter. Die Winden laufen, die Motorschirmpiloten haben Prüfungswochenende.
Startzeiten fürs Airfield über die Hotline 05322 1415.
Trend Airfield Stapelburg
  Ab Montag laufen natürlich auch die Winden. Die anderen sind in der Türkei "Fly an Beach am Babadag"
Startzeiten fürs Airfield am Abend vorher erfragen 05322 1415.
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar
  FreitagNordwestwind, dann weiter Nordlage
info:
http://www.hdgv.de

 

Motorschirm-Prüfung Samstag, 26.09.2015
Wir starten um 8 Uhr und planen noch einen gemeinsamen Überlandflug als Schmankerl zum Verkehrslandeplatz Ballenstedt. Der nördliche Wind schiebt uns förmlich dorthin.

Anmeldung   mailto:info@paracenter.com

 

Fluglehrer- oder Assistent für 2016 oder zur Festanstellung gesucht
Wir suchen für die kommende Saison einen Windenfachlehrer/-IN für unser Airfield Stapelburg. Freundlich und nett im Umgang mit den Fliegern, a bisserl stressresistent, da es lange Flugtage gibt, gutes Flugkönnen? Dann bewirb dich bei uns.
Was, zwar Fluglehrer oder Assistent aber noch kein Windenfachlehrer? Dann bewirb dich trotzdem. Wir bringen Dir die wichtigen Dinge bei und Du besuchst den nächsten Fachlehrerlehrgang, um dann bei uns zu arbeiten.
Ach so, noch gar kein Fluglehrer oder Assistent, aber starkes Interesse daran, so einer zu werden. Auch dann nimm mit uns Kontakt auf. Wir bieten auch Praktikantenstellen.

Bewerbung an  mailto:info@paracenter.com

 

Diesel-Stromaggregat 30 KVA für unsere Elektrowinde gesucht
Seit einiger Zeit haben wir bereits die Molitor-Elektrowinde Molywinch auf unserem Sprinter installiert und suchen jetzt noch das passende Stromaggregat. Wir benötigen mindestens 30 KVA. Das Aggregat kann gebraucht sein.

Angebote bitte an mailto:info@paracenter.com

 

keine Flugeinschränkungen durch Filmteam am Wochenende
Wie in der letzten News angekündigt, sollten am Wochenende direkt bei uns im östlichen Bereich des Fluggeländes Airfield Stapelburg Filmaufnahmen zu "Tschick" stattfinden. Diese Aufnahmen konnten erfolgreich bereits am Dienstag durchgeführt werden. Die Verfilmung des Buchbestsellers wird übrigens von dem bekannten Regisseur Fatih Akin durchgeführt. Wir wünschen viel Erfolg. Jugendliche Statisten für eine Schulhofszene werden noch gesucht.

 

Kündigungsfristen beachten

"The same procedure as every year" Wenn das Jahr sich dem Ende neigt sind Kündigungsfristen zu beachten. DHV, DULV und LSG Harz bitte bis spätestens zum 30.10.2015kündigen.

Versicherungen enden am 01.01. des folgenden Jahres. Er verlängert sich mit dem Ablauf um ein Jahr und weiter von Jahr zu Jahr stillschweigend, wenn er nicht unter Einhaltung einer zweimonatigen Kündigungsfrist vor jedesmaligem Ablauf vom Mitgliedsverein schriftlich gekündigt wird. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft beim DHV endet automatisch auch der Versicherungsschutz.

Also auch hier kündigen zum 30.10. d.J. Dann gibt es kein Problem.

Die Kündigung kann direkt an die Verbände oder an uns gerichtet werden. Wir nehmen Kündigungen, die an die Verbände weitergeleitet werden müssen nur bis 28.10. d.J. entgegen.

Kündigung an:   mailto:info@paracenter.com

 

Scheinverlängerungsfristen beachten
Du bist Gleitschirm-Tandempilot? Dann bitte beachten, dass diese Lizenz 3jährig verlängert werden muss. Einmal vorfliegen im Tandem und wenn da kein Stolperer dabei ist, werden die Daten beim Dhv aktualisiert. Solltest du längere Zeit nicht geflogen sein, dann kannst du entweder einen Prüfungsflug oder eine Nachschulung durchführen. Du kannst bei uns an der Winde fliegen, oder vom Berg, wenn wir auf einer Alpentour sind.

Anmeldung  mailto:info@paracenter.com

 

Nova-Testcenter Nähe Zugspitze
Alex Rauter stellte einen Hike & Fly-Rekord auf (7 Gipfel in 24 Stunden - 8884 Höhenmeter mit einem Nova Ibex), er kennt den Gleitschirmsport seit Anbeginn und bietet Tandemflüge von der Zugspitze an. Ab sofort packt er eine neue Herausforderung am Schopf: ein NOVA Testcenter. Am 26. und 27. September laden Alex und NOVA dich herzlich zur Eröffnung ein. Zu gewinnen gibt es ein MONTIS-Leichtgurtzeug.

Na, da kann man (Frau) doch mal fein einen Postkartenflug machen.
Mehr Info hier

 

über allen Felsen - Nachlese Dolomiten 2015
Was für ein Wochenabschluss. Am Samstag zeigten sich die Dolomiten noch einmal von ihrer allerschönsten Seite. Manchmal ist es ja auch gut, wenn sich die Meteorologen täuschen. eigentlich sollte es zwar bis Mittag gut gehen, aber ab 14 Uhr war eine Gewitterzelle bei Bozen und nachfolgend Regen in den Dolomiten prognostiziert. Also sind wir morgens entsprechend rauf zum Col Rodella. Thomas schon ganz früh für einen Abgleiter. Was man hat, hat man. Der Rest um 9.30 Uhr mit der Bahn nach oben. Schon beim aussteigen war der schöne Südostwind spürbar. Also Briefing beim Restaurant und fix in die Luft. Stefan übernahm den Dienst am Startplatz, da ich bereits mittags mit Mikka im Gepäck die Heimfahrt antreten musste. Also selbst auch nochmal fix in die Luft und aufgedreht. Es ging relativ fix auf 2600 m. Dann wurde es etwas zäher, da die Thermik noch nicht so richtig beißen wollte. Bei 2700 m vom Col Rodella an die Kofelgruppe. Egon kam gleich hinterher. Wir mussten aber bis zum Plattkofel vorfliegen, wo es in den rinnen und an den Platten die besten Aufwinde gab. Hat dann aber doch gut 20 Minuten gedauert, bis der richtige Einstieg möglich war. Aber dann ging es auf gut 3200 m hoch über die gesamte Kofelgruppe. Die anderen Frühstarter waren zwischenzeitlich gelandet, um in die Mittagsthermik einzusteigen. Ich habe dann eine runde über Sella und zum Pordoi gemacht. Dann Landung und mit Mikka für ein Speckbrot nochmal zum Restaurant nach oben. Über Funk waren die anderen jetzt aus der Luft zu hören, Martin schon kaum noch zu sehen, so hoch ging es. Basis bis knapp 3600 m. Und es ging überall fein hoch, manchmal auch etwas ruppig. Aber das sind halt die Dolos. Sabine meldet sich vom Weg zur Sella, Martin war zwischenzeitlich am Grand Vernell auf der Rückseite der Marmolada angekommen. Michael (der, der sich immer ein Zimmer mit Kai teilt) verlor von Sella zu Pordoi massiv an Höhe. "Flieg zur neuen Seilbahn am Belvedere, dahat sich Martin auch hochgeschraubt!", war mein letzter tipp, dann musst ich auch schon los gen Heimat. Ich konnte noch sehen, wie Michael dort tatsächlich den optimalen Bart fand und aufdrehte. Später ging es mit Höhe rüber zur Marmolada. Und auf der Heimfahrt bekam ich von Stefan und Kai Infos, wer alles über die Marmolada oder zum Rosengarten flog. Ein super Tag mit 30 km FAI-Dreiecksflügen über Kofel, Sella, Pordoi, Marmolada und Rosengarten - über alle Felsen. Der Spruch der Woche "Haben Sie heute schon gekofelt?" 
Und hier Stefans Abschlussbericht:
Alexander ist ein schönes Dreieck geflogen, nach 1 Stunde zwar ohne GPS, mit einer maximalen Höhe von 3340 m. Henning beschreibt seinen Flug als den Flug seines Lebens. Er hat die Marmolada überflogen. Michaels maximale Höhe 3600m mit spannender Landung am Campingplatz. Jörg ist nahe Rosengarten der Beschleuniger seines Greens gerissen. Thomas hat als vorletzter vor mir noch stundenlang am Col Rodella geflogen als die anderen schon Eis essen waren. Ich habe währenddessen mit Jens und Egon (die schon gute Flüge hatten und ohne Schirm nochmal raufgefahren sind) Kaffee auf dem Refugio getrunken und bin nach ruhiger Umkehrthermik am Hotel gelandet, was Stephano ganz cool fand. So, das war alles was ich so im Kopf behalten habe! Die Stimmung war euphorisch! Gruß Stefan
Hier noch ein tolles Webcam-Bild von unserem Dolotag, das Volker Schwaniz mir geschickt hat. Volker ist bei der B-Theorie 16.-17.1.2016 wieder unsere Wetterreferent. Danke.

Fliegen in den Dolos ist geil!
Bilder hier klicken
Termin 2016: auf Wunsch geändert auf 10.09. - 18.09.2016

 

Vorschau Winter-Fortbildungstermine und Reisen

            B-Theorie (auch für Motorschirmpiloten-Anwärter mit A-Theorie)

16.01. - 17.01.2016

            Retter-Wurftraining / Selbstpackerkurse (maximal 12 Plätze pro Kurs)
            Übrigens hat der DHV unser Schwerpunktthema "Kompatibilitätsprüfung von
           Rettungsgeräten im Gurtzeug" als Fortbildungsthema für die Fluglehrerfortbildung 2016. 

·         21.11. - 22.11.2015

·         12.12. - 13.12.2015

·         09.01. - 10.01.2016

·         23.01. - 24.01.2016

            Ski & Fly

·         31.01. - 07.02.2016 Diedamskopf

·         28.02..- 06.03.2016  Zillertal

 

... und jetzt ist schon wieder Schluss
Noch ein paar News und das Jahr ist rum Nach dem Flugjahr ist vor dem Flugjahr. Die neuen Termine sind weitestgehend wie die alten. Aber genaues demnächst in der Terminliste. Wir freuen uns auch im Jahr 29 über Euer Vertrauen in die Harzer Gleitschirm- und Motorschirmschule. Und da ihr ein Bestandteil unserer Flieger-familie seid oder werdet, könnt ihr gerne auch Vorschläge machen, welche Themen oder welche Fluggebiete besonders interessieren. Vielleicht können wir eure Wünsche erfüllen.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut JägerText



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=3998&N=&L=3&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1106

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de