Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1082

 
Knut Jäger – Harzer Gleitschirm- & Motorschirmschule Am Horn 9 – 38667 Bad Harzburg
Phone: +49 (0)5322 55 49 105 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































News – 16 / 2015 Wetter, Höhenschulung, Kollisionsvermeidung, so fing es an, Streckenfliegen usw.

Übersicht

  • Wochenendwetter Harz

  • Gleitschirm- und Motorschirmschulung - Flugauftrag / Ausrüstung

  • Andelsbuch - alpine Höhenschulung zum Bergstart

  • so fing es an: vom Motorschirmpiloten zum Giro-Konstrukteur

  • neu: DHV-Videoclip zur Kollisionsvermeidung

  • Streckenflugsaison eröffnet - erste 200er

  • Die Mischung macht´s - üben, fliegen, lachen!

 

Wochenendwetter Harz
Was für ein Temperatursprung. Gestern Mittwoch fast 25 Grad, und heute nur noch 6 Grad, viel Feuchte, tiefe Basis.  Kühlbleibt es auch zum Wochenende, allerdings mit Sonne. Sonntag soll es wieder so auf die 17 Grad gehen.  Vorteil von kalten Nächsten - bei Sonne gibt es gute Thermik. Und da die Windrichtung um Nord ist, geht es bestimmt für die Freiflieger an der Winde und am Rammelsberg auf Strecke. So übt man für seinen B-Schein.
Tipp für Mitglieder der Lsg Harz: bei Nordlage geht der Butterberg. Unbedingt beachten: Fahrzeuge im Wohngebiet abstellen, ohne die Anwohner zu belästigen. Zugang zum Startplatz nur über die Zaunüberstiege. Landung auf der Landefläche, nicht auf den Äckern.
Und beachten als Mitglied der Lsg-Harz: wer zuerst da ist, muss kurz telefonisch Bescheid sagen - Hotline reicht!

Allgemeine Wetterlage:
Am Donnerstag reicht eine langsam südwärts ziehende Kaltfront vom Rheinland bis nach Sachsen. Der Norden Deutschlands liegt rückseitig der Front. Die hier einfließende, kühlere Luft gelangt unter stabilisierenden Hochdruckeinfluss. Über dem Süden hält sich zunächst
noch eine milde und trockene Luftmasse, ehe am Nachmittag feuchtere und labil geschichtete Luft aus dem Mittelmeerraum in den Südwesten gelangt. Freitag hat sich die Kaltfront in den Süden verlagert und wird dort von einem Tief über Frankreich reaktiviert, sodass die milde,
feuchte Luftmasse hochreichend labilisiert wird. In der Nordhälfte bestimmt ein Hoch über der Nordsee das Wetter mit stabil geschichteter und trockener Luft. Sonnabend liegt die Front südlich der Alpen und lässt auf seiner Rückseite kühle und trockene Luft aus dem Norden einströmen. Gleichzeitig intensiviert sich das Hoch über der Nordsee, wodurch die Luftmasse über Deutschland zunehmend stabilisiert wird.

Na, das klingt doch recht vielversprechend für´s Wochenende. Klar wird tagsüber der thermische Wind zunehmen. Da kann fliegerische Fitness in Form von Bodenhandling trainiert werden.

Wetter- und Flugbetriebinfo täglich über die Hotline 0522 1415 oder zu den Shop-Öffnungszeiten 05322 5549 105 (schaltet auch weiter auf die Hotline).

Hoch- Tiefdruckverteilung Tief Udo wandert über die Ostsee nach Russland. Zwischen dem Tief und dem neuen Hoch Quila über den Britischen Inseln weht von Nordwesten her Polarluft heran. Sie trifft bei uns auf die warme Luft und verursacht dabei nur ganz vereinzelt Schauer oder Gewitter, die langsam über das nördliche Mitteleuropa hinweg nach Südosten ziehen.

4-Tage-Prognose Airfield Stapelburg - Nordlage, erst Montagnachmittag deutliche Windzunahme, Dienstag aber schon wieder gut.
Trend Airfield Stapelburg - Ab Donnerstag deutliche Zunahme der Niederschlags-wahrscheinlichkeit.
7-Tage-Prognose Rammelsberg-Goslar - bis Mittwoch Nordlage, dann nimmt die Regenwahrscheinlichkeit deutlich zu. MontagnachmittagWindzunahme, ist Dienstag aber schon wieder vorbei.

Tipp für die Flugplanung:
Ab 01.03.2015 ist der Segelflugwetterbericht des DWD für Jedermann/-frau kostenlos verfügbar - und das ist nicht alles. Es gibt Ballonwetterberichte und Flugwetterübersichten sowie GAFOR - DWD-Wetter hier klicken

Gleitschirm- und Motorschirmschulung - Flugauftrag / Ausrüstung
täglich - nur vorher anmelden musst du dich, damit auch ein Platz frei ist. Das gilt auch für Nachschulungen.
Übrigens können Flugaufträge nur dann erteilt werden, wenn die komplette Theorie für gleitschirm oder Motorschirm absolviert ist und wenn die fliegerischen Voraussetzungen dies zulassen. Flugaufträge setzen zudem voraus, eine eigene Ausrüstung zu haben.
Bitte plane rechtzeitig die Anschaffung der Ausrüstung - wir haben Neu- und Gebrauchtgeräte.
Unbedingt beachten: die Ausrüstung muss vom Gewichtsbereich passen. Und Piloten, die noch keinen A-Schein haben, dürfen seit dem 1.1.2015 nur noch auf Geräten der Kategorie EN-A / LTF 1 geschult werden (gilt nicht für Piloten, die bis zum31.12.2014 mit ihrer Ausbildung begonnen haben - hier dürfen noch "schulungstaugliche" EN-B/Ltf 1-2 Schirme verwendet werden.. Motorschirmpiloten benötigen für die Ausbildung "schulungstaugliche" Motorschirme. Motorschirme mit echtem Reflexprofil  zählen nicht dazu.
Wir beraten dich gerne - und den Schulungsablauf kannst Du dann auch gleich mit uns absprechen.

Andelsbuch - alpine Höhenschulung zum Bergstart
Die Frühjahrstouren Bassano sind ausgebucht. Jetzt stehen Euch für die alpine Höhenschulung die nachgenannten Termine zur Verfügung. Bitte rechtzeitig planen.
Voraussetzung:
mindestens abgeschlossener Grundkurs!
Wir bieten zu allen Touren Mitfahrt im Schulbus ( begrenzte Anzahl Plätze).
Bitte beachten: wir haben in Andelsbuch das Gästehaus Barbara vorreserviert. Dor haben wir Halbpension. Es gibt nur eine begrenzte anzahlvon Einzelzimmern. Sind die belegt, geht es nur noch in Doppelzimmern (eine Woche mit einem netten Fliegerkameraden), oder in Nachbarhäusern. Camping ist auch möglich. Allerdings ist es gerade für Flugschüler sehr entspannt, wenn man bereits am Frühstückstisch über den Flugtag reden kann.
Termine:
10.05. - 17.05.2015 nur noch 4 Doppelzimmer frei
28.06. - 05.07.2015 2 Einzel-, 3 Doppelzimmer
26.07. - 02.08.2015 ausreichend Platz
30.08. - 06.09.2015 ausreichend Platz
Anmeldung   mailto:info@paracenter.com
Vorschau:
Bassano-Herbsttermin 24.10. - 01.11.2015 Herbstferien  - fast ausgebucht!
Anmeldung   mailto:info@paracenter.com

so fing es an: vom Motorschirmpiloten zum Giro-Konstrukteur
Jetzt bin ich schon so lange dabei, und doch überrascht mich die eine oder andere Entwicklung immer wieder aufs Neue. Jüngst teilte mir mein Freund Frank mit, dass er einen früheren Flugschüler von uns besucht habe,  Ronald. Er baut jetzt den ersten Carbon-Giro. Wow, das ist ja wieder eine echte Story, war Ronald doch bei VW in der Entwicklung und langjähriger Begleiter der Rallye Paris-Dakar Teams. Also habe ich mit Ronald a bisserl Waht´s geAppt. Hier der link zu Seiner Giro-Seite http://www.rotorvox.com/.  Und Ronald schrieb: "Knut, denk immer dran. Alles begann mal mit einem Schnupperflugbei Dir. Also bist du Schuld!"  Mea culpa Ronald - das nehme ich dann gerne auf meine Schultern.  Happy landings und viel Erfolg. Vielleicht kommt uns Ronald mal auf dem Airfield besuchen.

neu: DHV-Videoclip zur Kollisionsvermeidung
Vor kurzem hatten wir mit dem DHV eine Tagung. Resultat:  wie beim Flugschulleiter-Treffen in Günzburg angekündigt, werden vom DHV Videoclips bezüglich Ausweichregeln und Kollisionsvermeidung zusammengestellt. Der erste dieser kleinen Filme ist jetzt fertig, er behandelt die Thermikflugregeln und das gemeinsame Fliegen von Gleitschirmen und Drachen in der Thermik. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=xT-m_ygx7JM&feature=youtu.be.
Vielen Dank an das junge Flieger-Team Simon Winkler und Tim Grabowski  sowie Karl Slezak (DHV-Sicherheit), Peter Cröniger (Ausbildung) und Charly Jöst (1. Vorsitzender DHV und Kamera).

Streckenflugsaison eröffnet - erste 200er
Passend zu den Wetterkonstellationen (nachts kalt, tagsüber Sonne = gute bis sehr gute Thermik) fallen die ersten großen alpinen Strecken. Aktuell gestern am 15.4. von Sand in Taufers 240 km FAI Dreieck und 188 km freie Strecke mit dem völlig neuen Nova-Proto Fichtenelch.
Und unbedingt die Kommentare lesen. Das motiviert - gerade auch, wenn der Rückweg länger dauert, als der Flug.
Und natürlich das neue Video vom Dhv zur Kollisionsvermeidung anschauen (siehe oben)

Die Mischung macht´s - üben, fliegen, lachen!
So richtig verwöhnt hat uns der April ja noch nicht. Aber wenn es denn dann zu fliegen ging, dann war das Airfield wie immer voll und vor allem bunt gemischt. So letzte Woche Freitag, wo alles vertreten war. Gleitschirm für Anfänger, Windenschulung, Rucksackmotor, Trike und Doppelsitzer. Vor allem freut es mich immer wieder, wenn "der Vater mit dem Sohne", "Mann und Frau" usw gemeinsam unseren faszinierenden Flugsport ausüben.  Und um so schöner, wenn der Vater auf den Sohn hört und der Mann auf die Frau Rücksicht nimmt (wir machen gemeinsam so lange Bodenhandling, bis wir beide auch gemeinsam den ersten Flugmachen)! Bravo. Und wenn die Thermik ruft, dann geht es halt auch mal fix mit Krawatte aus dem Büro, um auf dem Airfield in die Fliegersachen zu schlüpfen.
Manchmal kommen auch andere Ul´s vorbeigeflogen und winken mit den Flügeln uns zu. Und wenn dann, wie am Samstag der föhnsturm bei herrlichstem Wetter die Stühle durch die Gegend bläst, dann geht man halt gut essen. Das Krodoland ist gerade auch für Familien einen Ausflug wert. Dort trafen wir dann auch Konrad (Aircross) mit seiner ganzen Familie. Die Kinder wollten noch in die Spielscheune. Ich denke, Konrad wollte wohl auch!
Und am Sonntag, da ging dann leider auch nix zu fliegen, absolvierten die Motorschirmpiloten in unseren neuen Schulungs- und Shopräumen  ihre Theorieprüfung beim DULV-Prüfungsrat Mike Kasten (2. Vorsitzender). Da sitzt man in der Prüfung aber fix gerade. Auf jeden Fall gratulieren wir allen, die bestanden haben. Egal, ob Fliegen, üben,  Prüfung oder Schirm testen. Bei uns wird immer gelacht. Denn "Fliegen ist geil!"
Bilder hier klicken

... jetzt ist Schluss. Die Passagiere für´s Motorschirm-Tandemfliegenmit dem Xcitor warten schon auf dem Airfield. Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger
P.S.: A-Theorie/Teil 1 Motorschirm dieses Wochenende ausgebucht!
Windentheorie 17.04., 17.30 Uhr im Shop, und am 25.04. - 26.04. MS-Theorie Teil 2 (für Inhaber GS-Lizenz)
Anmeldung kurzfristig unter 05322 1415 oder mailto:info@paracenter.com



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=3998&N=&L=3&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1082

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de