Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1074

 
Knut Jäger – Harzer Gleitschirm- & Motorschirmschule Am Horn 9 – 38667 Bad Harzburg
Phone: +49 (0)5322 55 49 105 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































news 08-2015 Luftsportler spenden 3800 €, Wetter, Flugfreizeit planen, Flughelm besser als Skihelm u.a.

Luftsportler spenden - gewaltig!
3800 € sind bei unserem Spendenaufruf für krebskranke Kinder zusammen gekommen. Wir haben damit unsere Spende vom letzten Jahr noch einmal deutlich übertroffen. Es sind vor allem auch wirklich hohe Summen gespendet worden. Ganz vorne eine Privatspende von Karsten Ehlers mit 1000 €. Spenderliste siehe pdf. Wir sind wirklich baff.  
Wir werden natürlich bei passender Gelegenheit wieder an Euer gutes Herz appellieren und ich bin mir sicher, dass wir die Summe weiter toppen können.
Vielen herzlichen Dank im Namen des Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher ein gemeinnütziger Verein unter Schirmherrschaft der amtierenden Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Cornelia Rundt, mit Unterstützung durch den amtierenden Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen, Stephan Weil.

 

Übersicht

  • Wettervorhersage Harz - noch gute Schneebedingungen

  • Flugfreizeit planen - einige Termine bereits ausgebucht

  • Flughelmnorm ist deutlich höher als die Skihelmnorm

  • BZF II - Termin 14.03. - 15.03.2015 - 2 Plätze frei

  • Türkei 2015 - 2 Termine, wenig Plätze frei

  • 20 Jahre Renschler Akkusticvario Solario wieder eingetroffen

  • Junior- & Ladies Challange - jetzt bewerben

  • Paragliding Challenge für alle ...mit B-Schein

  • neulich am Schäferstuhl  - unsere Spielwiese für Luftsportler

 

Wettervorhersage Harz - noch gute Schneebedingungen
Die letzten Sonnentage haben wir u.a. mit Flügen am Schäferstuhl genossen. Jetzt kommt pünktlich zum Wochenende wieder ein Tiefdruckgebiet mit viel Wind. Der war heute schon spürbar. Es war aber noch trocken. Das soll sich kommende Woche ändern. Mal sehen, ob wir am 28.2. in die neue Flugsaison starten können. Die News informiert.
Allgemeine Wetterlage:
Samstag schwenkt ein Höhentrog über Westeuropa ostwärts, wobei das zugehörige Fronten-system mit leichten Niederschlägen unter Gradientwindverschärfung (also viel Wind weil tiefer Druck) allmählich ganz Deutschland erfasst. Im Südosten Bayerns werden jedoch die Hebungsvorgänge durch "Föhnentwicklung" zunächst unterdrückt. Rückseitig fließt in einer
nordwestlichen Strömung labile Meeresluft polaren Ursprungs ein. Dabei gelangt ein Schwall kalter Höhenluft vor allem in den Norden und Westen, sodass die Schauerneigung zunimmt. Der Trog (kalte Luft in der Höhe) tropft in der Nacht zum Sonntag in den Mittelmeerraum ab und verliert an Wetterwirksamkeit, die Föhnsituation in Bayern bricht zusammen. Am Sonntag sorgt ein durchschwenkender Höhenrücken für leichten Zwischenhocheinfluss. In der eingeflossenen, feucht-kühlen Luftmasse bleibt es bei leichten Niederschlägen am Morgen und am Vormittag jedoch meist trüb, nachmittags zeigt sich vielerorts die Sonne. Vom
Ostatlantik nähert sich bereits ein ausgeprägtes, hochreichendes Tiefdrucksystem, dessen Ausläufer am Abend allmählich den Nordwesten erfassen. Dabei stellt sich eine straffe Südwestströmung ein. Am Montag (wenn wir wieder arbeiten müssen) zieht das Orkantief südlich von Island mit seinem Zentrum in Richtung Britische Inseln, die zugehörige Warm- und Kaltfront überqueren den Vorhersagebereich rasch ostwärts, Hebungsprozesse
sorgen verbreitet für Niederschläge, die anfangs bis in die Tallagen die "feste Phase" (Regen in Schnee) annehmen. Der Südosten Bayerns wird in der ersten Tageshälfte erneut durch "föhnartige Auflockerungen" begünstigt.

Hoch-und Tiefverteilung
8 Tage-Prognose Harz
aktuelles Wetter
Brocken, Rammelsberg Goslar, Airfield Stapelburg und Salzgitter-Schäferstuhl

Auf jeden Fall sind im Harz noch gute Skibedingungen. Unser Skihaserl Sandra mit Junior Armin haben sogar mal Urlaub im Harz in Braunlage anstatt in den Alpen gemacht. Armin hat einen Skikurs belegt und war begeistert. Die neuen Skipisten und Beschneiungsanlagen sind einfach super.
Wintersportinfo Harz

Flugfreizeit planen - einige Termine bereits ausgebucht
Der Countdown läuft - am 28.02.2015 startet offiziell die Flugsaison in der Harzer Gleitschirm- und Motorschirmschule. Allerdings bitte wie immer mit Voranmeldungen, da wir dieses Jahr schon sehr sehr viele Anmeldungen haben und bereits einige Termine, Alpentouren und Reisen für Gleitschirm-und Motorschirmflieger ausgebucht sind. Das sind die Bassano-Frühjahr-Touren und Slowenien im Mai.

Flughelmnorm ist deutlich höher als die Skihelmnorm
Neulich in unserem Shop kam von Thomas, Flieger aus Hamburg, die Frage: Kannst Du mal feststellen, wo der Unterschied für Skihelm Norm 1077 gegenüber Flughelmen Norm 966 besteht und ob der Skihelm eventuell die Flughelmnorm beinhaltet also auch nutzbar ist?
Da ich das selber nicht genau beantworten konnte, ging die Frage an unseren Flieger-kameraden und Prof. der Uni Bremen Uwe Apel.
Hier seine Antwort: Hallo Knut, habe mich mal schlau gemacht. Es ist genau umgekehrt. Ein Helm nach Flughelmnorm bietet wesentlich besseren Schutz als einer nach Skihelmnorm. In der Skihelmnorm wird der Helm hinsichtlich eines Falles aus 0,75 m Höhe  auf Bruch-sicherheit getestet während bei der Flughelmnorm für einen Fall aus 1,5m Höhe (doppelte Aufprallenergie!) getestet wird. Somit bietet der Skihelm deutlich geringeren Schutz als der Flughelm. Es ist im Sinne der Sicherheit also vernünftiger mit dem Flughelm Ski zu fahren als mit dem Skihelm zu fliegen. Der Helm wird beim Aufprall auf den Testuntergrund mit 2453 m/s^2 beschleunigt, das entspricht dem 250-fachen seines Eigengewichtes. Gruß, Uwe Vielen Dank Uwe - jetzt wissen wir es.
Und wenn Du Fragen hast, schicke sie mir. Einer unserer Fliegerkameraden kann bestimmt weiterhelfen, wenn ich es nicht weiß.

BZF II - Termin 14.03. - 15.03.2015 - 2 Plätze frei
Wir haben wieder 2 Plätze frei beim Bzf II Lehrgang am Verkehrslandeplatz in Ballenstedt. Der Lehrgang beinhaltet eine umfassende Theorie und aktives Sprechen. Die Prüfung erfolgt später bei der Bundesnetzagentur. Das Bzf II berechtigt zum Einflug, Durchflug von Kontrollzonen. Und es macht Dich als Motorschirm-/UL Pilot/ gleitschirm-Streckenflieger (der darf nicht in Kontrollzonen) deutlich sicherer im Umgang mit anderen Luftverkehrsteilnehmern.
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

Türkei 2015 - 2 Termine, wenig Plätze frei
Auch wenn der Herbst noch so weit entfernt scheint. Unsere Touren zu "Fly in Paradise" - fliegen am Strand von Ölüdeniz, am Fuße des Babadag, bei der berühmten blauen Lagune, sind fast ausgebucht. Landung direkt am Strand vor unserem 5* Belzekic Beach Club Hotel mit "all inklusive" (essen, trinken, schlafen und zwischendurch fliegen, fliegen, schwimmen und vieles mehr. Ein Spot für die ganze Familie und Singletypen, die einfach Spaß haben wollen.
Alle Angebote mit Abflughafen Hannover
28.09. - 09.10.2015 noch 2 Plätze
19.10. - 30.10.2015 noch 2 Plätze.
Bei Mehranfragen oder anderen gewünschten Abflugorten machen wir euch entsprechendes Preisangebot.

20 Jahre Renschler Akkusticvario Solario wieder eingetroffen
Bei dir piept´s  wohl - wem das als Flieger gesagt wird, der hat meistens ein Akkustikvario wie das Solario von Renschler am Helm. Beliebt bei Tandempiloten und dem Gleitschirmflieger, der beim Soaren kein Gps braucht, in kurzer Hose fliegen will oder einfach beim Fliegen keinen Schnickschnack braucht. Renschler schreibt: Das Solario ist das optimale Reservevario und daher bei Wettkampf-, Tandem und Genußfliegern sehr geschätzt.
Es ist ein rein akustisches Variometer, welches durch eine gepufferte Solarzelle versorgt wird (keine Batterien oder Akkus).
Das Solario im speziellen Golddesign zum 20 jährigen Jubiläum bei uns erhältlich.
119.- €
115.- € für Mitglieder der Lsg Harz
Info Renschler Solario

Junior- & Ladies Challange - jetzt bewerben
Hallo Junioren (bis 28 Jahre) und Ladies (ohne Altersbegrenzung) - ihr habt Lust auf mehr? Dann bewerbt Euch für dieses seit Jahren vom DHV geförderte Event. Top Piloten/Pilotinnen und Referenten betreuen Euch wie immer in Greifenburg, einem der besten Streckenflugareale. Du musst keine Berührungsängste haben. Jeder / Jede hat malkleinangefangen. Aber wenn man kompetent an die Hand genommen wird und mit Gleichgesinnten "on air" auf Tour gehen kann, dann ist alles halb so wild und doppelt schön.
Infos findest Du  hier Junior- & Ladies Challange - und jeder Teilnehmer(in) von unserer Flugschule erhält kostenlos ein T-Shirt "Fliegen ist geil" - und Tipps sowieso. Und falls Du dich noch a bisserl formenwillst, bieten sich unsere Thermik- und Streckenflugtouren nach Slowenien, Annecy und Achensee an. Dolomiten sind nach Greifenburg.

Paragliding Challenge für alle ...mit B-Schein
Du hast schon den B-Schien, fliegst gerne auch mal vom Hausberg oder Windengelände weg und möchtest dich mit anderen messen? Dann ist die Paragliding Challenge genau das richtige. Beim Training geben wir Dir gerne Tipps, sowohl in Stapelburg als auch auf unseren Thermik- und Streckentouren.
Info zur Ausschreibung findest du hier: Paragliding Challenge

neulich am Schäferstuhl  - unsere Spielwiese für Luftsportler
Kurzfristig hatten sich ein paar schöne Flugtage ergeben, die wir am Schäferstuhl nutzen konnten. Unsere Spielwiese für Luftsportler. Am Übungshang konnte ich ein paar Schirme einfliegen. Der Swing Discus als EN A/Ltf 1 Schirm überzeugt in seinem Segment als sehr sicherer Schirm, mit allen Charaktereigenschaften, die ein Freizeitpilot erwarten darf: gutes Starthandling, ausgewogenes Gleiten mit erkennbar stabiler Lage in der Luft sowie gute Landeeigenschaften (ausflaren, abfangen, stehen). Übrigens ist der Discus aktuell im Magazin Thermik mit anderen EN-A schirmen im Vergleich geflogen. Und dann waren da noch Tequila 4 und Arriba 3 (der leichte Zwillingsbruder) - da sind die Charaktereigenschaften genügend publik geworden durch die tollen Flüge von Armin Harich. Aber alles stimmt, vor allem die Gleitleistung überzeugt in dem sicheren EN-B Segment. Und zu gute Letzt: Nova Mentor 4 - der gleitet, und gleitet und gleitet. Noch nie bin ich bei leichtem Seitenwind am Schäferstuhl soweit geflogen. Die Landebilder von Tequila 4 und Mentor 4 sind in der Bildergalerie. Der Fußmarsch zurück kostet jedes mal ein Jackenelement, da ich ganz schön ins Schwitzen gekommen bin. Klar war ich nicht alleine am Schäferstuhl. Ist ja unsere Spielwiese für die Mitglieder der Lsg Harz (Anfragen zur Mitgliedschaft an mailto:info@paracenter.com). Und Motor sind wir auch geflogen. Fluglehrer Christian hat eine kleine Einweisungsrunde im Xcitor bekommen.
Also freut Euch auf die neue Saison. Das Material ist geil und wir sind für Euch da. Nur planen müsst ihr rechtzeitig.
Bildergalerie hier klicken

... und schon ist wieder Schluss.
Am Wochenende schwitzen die Juniorpiloten im theorieblock für gleitschirm- und Motorschirmpiloten. Ich mach mich auf den Weg zu Ski & Fly im Zillertal. Und zwischendurch haben wir noch eine DHV-Ausbildungsleitertagung. Da gibt es bestimmt viel Neues für Euch, hoffentlich was, damit Euch das Fliegen noch mehr Spaß macht.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=3998&N=&L=3&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1074

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de