Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1068

 
Knut Jäger – Shop: Bäringer Str. 31 – 38640 Goslar
Phone: +49 (0)5321 43737 – mail: info@paracenter.com – web: www.paracenter.com


 












Unsere Parter:


































































news 02-2015 Kurzwetter u.v.m.


Luftsportler spenden für krebskranke Kinder - Spendenmonat Januar:
Wir möchten in diesem Monat noch weiter an Eure Spendenfreudigkeit für krebskranke Kinder appellieren. Bisher sind schon wieder tolle Beträge bei uns eingegangen, die ich alle zu 100% persönlich dem  Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher übergeben werde. Ich konnte mir im letzten Jahr in der MHH Hannover einen Eindruck verschaffen, welche Belastungen alle Beteiligten haben: die Kinder (Genesung fraglich), die Eltern, wo meist ein Teil ganztägig das eigene Kind betreut (wer weiß, wie lange es noch da ist), und die Ärzte und Pflegekräfte, die trotz des oft traurig endenden Schicksals gute Stimmung und Atmosphäre herstellen - ich verneige mich vor allen.
Im letzten Jahr sammelten wir 3000.- €, die ich persönlich übergeben habe. Bitte gebt auch dieses Jahr von Eurer Freude was ab. Spenden ab 5 € bitte auf das Konto:
Knut Jäger Sparkasse Goslar IBAN :   DE51 26850001  0040003154 Kennwort: Luftsportler spenden für krebskranke Kinder

Übersicht

  • Kurzwetter Harz

  • wir ziehen um

  • Winterzeit = Theoriezeit (Winde, A-, B-, Motor)

  • Sondertermin: Funksprechzeugnis BZF II - nur noch 3 Plätze

  • Beachte: Neuregelung des Luftraum F als RMZ - erstes Fluggelände betroffen

  • Flugfunklehrgang nach Luft PersV oder BZF II

  • Wettkampf German Flatlands - Helfer gesucht

  • DHV-Info jetzt online als e-paper

  • der DHV empfiehlt: prüfe Dein Material im Winter

  • Service: Retter packen, Gurtzeug und Karabiner prüfen

  • open season: Ski & Fly Diedamskopf - auch für Flugschüler und Motorschirmpiloten

 

Kurzwetter Harz
In den nächsten Tagen hat die Sonne beim Wetter in der Region Harz (in 600m) bei einer geschlossenen Wolkendecke keine Chance. Dabei kommt es am Sonntag zu Schneeschauern. Es wird kälter in der Region Harz (in 600m): Bis Sonntag gehen die Tagestemperaturen auf -1 Grad zurück. Es weht ein Sturmstärke erreichender Wind aus westlicher Richtung.

Aktuell hatten wir um 13 Uhr am Brocken 160 km/h Wind. Also ein Wetter, bei dem man (Frau) lieber zuhause bleibt. Nutze die Zeit für die Planung deiner Saisonvorhaben.

Und wann wird es sich beruhigen? Laut wetter-online gibt es leider keinen positiven Wetter-trend in den nächsten 16 Tagen für den gesamten Nord- und Mitteldeutschen Raum. Es bleibt windig und wechselhaft. Wer sein Fluggebiet in der Nähe hat, kann vielleicht punktuell mal einen Flugtag erwischen. Da lohnt sich der Blick ins Wetter oder in die abendlichen Nachrichtensendungen.

wir ziehen um

Unser Shop in Goslar ist ab dem 31. Januar Geschichte. Wir ziehen in 300 qm große schöne Räume nach Bad Harzburg, Am Horn. Der Shop in Goslar wird ab dem 19.01. geschlossen. Unseren Shop in Bad Harzburg richten wir zügig ein und werden am 28.2. mit Beginn der neuen Flugsaison eröffnen.

Winterzeit = Theoriezeit (Winde, A-, B-, Motor)
17.01. - 18.01.2015 (ganztägig)
B-Theorie mit Fachreferenten Volker Schwaniz, Thema Wetter, und Konrad Görg, Thema Streckenfliegen, Materialkunde  (Schirmhersteller, Checkbetrieb, Wettkampfpilot). 15 Unterrichtseinheiten in den Sachgebieten Luftrecht, Meteorologie, Navigation, Verhalten in besonderen Fällen. B-Theorie wird auch für Motorschirmpiloten mit A-Schein oder A-Theorie empfohlen.
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

21.02. - 22.02.2015 (ganztägig)
A-Theorie / Motorschirmtheorie Teil 1- 20 Unterrichtseinheiten in den Sachgebieten Luftrecht, Meteorologie, Technik, Verhalten in besonderen Fällen, menschl. Leistungsvermögen. Unser Unterricht ist vom DULV für Motorschirmpiloten in vollem Umfange in den Modulen 1 und 2 anerkannt.
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

21.02.2015 -  17.30 Uhr - 21 Uhr
Windentheorie - 3 Unterrichtseinheiten in den Sachgebieten Luftrecht, Technik, Verhalten in besonderen Fällen, Verhalten auf Flugplätzen. Für alle, die den Windenschein machen wollen.
Script mit Prüffragen im Kurspreis enthalten.
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

28.02. - 01.03.2015 - für A- und B-, UL / PPL Piloten
Motorschirm-Theorie Teil II - teilt sich wie folgt auf: für Piloten mit A- oder B-Theorie oder A-, B-Schein oder anerkannter UL / PPL Lizenz Samstag ganztägig Technik, Verhalten in besonderen Fällen, Luftrecht und Funk nach LuftPersV. Sonntag ganztägig Navigation und Meteorologie.
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

Sondertermin: Funksprechzeugnis BZF II - nur noch 3 Plätze
Auch in diesem Jahr bieten wir wieder einen Termin zum "bedingt gültigen Sprechfunk-zeugnis" BZF II auf dem Flugplatz Ballenstedt an. Für alle Strecken- und Motorschirm-piloten, die sich sicher im Luftraum mit anderen Fliegern bewegen wollen. Das BZF II
geht deutlich über die Anforderungen des Sprechfunkzeugnis nach LuftPersV hinaus und berechtigt zum Durchflug / Einflug in Kontrollzonen.
Termin: 14.02. - 15.02.2015 - ganztägig - Sprechgruppentraining und  Prüfungsvorbereitung als Folgetermin nach Absprache mit Seminarleiter Steven Semisch.
Teilnehmer: maximal 8
Preis: 250 €
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

Beachte: Neuregelung des Luftraum F als RMZ - erstes Fluggelände betroffen
Im Zuge der Harmonisierung von Lufträumen auf europäischer Ebene (SERA - Standardised European Rules of the Air) wird der Luftraum F in Deutschland aufgelöst und ab dem 11. Dezember 2014 durch das Modul RMZ (Radio Mandatory Zone) ersetzt. Als erstes Fluggebiet ist jetzt der Battenberg im Sauerland davon betroffen und erlässt ein Gastflugverbot.
Info hier klicken

Flugfunklehrgang nach Luft PersV oder BZF II
28.02.2015
Unter Hinweis auf die Einführung der RMZ (Radio Mandatory Zone) empfehlen wir allen Thermik- und Streckenfliegern die Teilnahme an einem Funkkurs. Der nach LuftPersV reicht aus. Wer auch in Kontrolzonen fliegen oder UL-Lehrer werden will, benötigt das BZF II (siehe oben).
Anmeldung: mailto:info@paracenter.com

Wettkampf German Flatlands - Helfer gesucht
Vom 20. bis 25. Juli 2015 finden die German Flatlands im Gleitschirmfliegen wieder in Altes Lager/Berlin statt. Dazu teilen unsere Freunde von dem beliebten Streckenfluggelände mit: Die Gernan Flatlands Gleitschirm sind bereits jetzt überbucht. Wir haben einige Starterplätze für Piloten aus Helfervereinen reserviert, die wir freihändig vergeben können. Da wir kurzfristig die Startplätze für diesen Wettkampf vergeben werden (Stichtag 15. Februar), möchten wir Euch bitten, uns schnell zu informieren, wenn Ihr uns helfen könnt und Piloten aus Eurem Verein am Wettkampf teilnehmen wollen. Bitte sendet die Information über Piloten aus Helfervereinen an Andreas 1andreas1@gmx.net. Wir möchten Euch vorab für die Unterstützung danken. Sicher werden wir gemeinsam drei schöne Wettkämpfe erleben.
Mehr Info hier klicken

DHV Info jetzt online als e-paper
Pünktlich zum Saisonstart 2015 erscheint das DHV-Info mit seiner aktuellen Ausgabe Nr. 191 für Mitglieder auch als E-Paper (die früheren Info-Ausgaben sind weiterhin als PDF abrufbar).
Du bist noch kein Mitglied? Na dann werde es mal, zumal du durch die Mitgliedschaft bereits eine Bergekostenversicherung i.H.v. 2500 € enthalten ist. Das tolle DHV-Info bekommst du kostenlos.  Und du kannst Dich vergünstigt mit Deinem Gleit- und Motorschirm versichern.
Alle DHV-Leistungen hier klicken
Als Mitglied der Luftsportgemeinschaft Harz (Lsg Harz - Jahresbeitrag 51 €) bekommst du zusätzliche Vergünstigungen bei DHV und DULV, wie z.B. ein reduzierter Mitgliedsbeitrag - DHV (Ersparnis 26 €!) und DULV (Ersparnis 28 €!).
Wir haben die Anträge als pdf beigefügt. Ausfüllen und uns zusenden. Wir leiten das entsprechend weiter.

Service: Retter packen, Gurtzeug und Karabiner prüfen
Der DHV empfiehlt in seiner aktuellen Ausgabe des DHV Info die Winterzeit zu nutzen und die Ausrüstung einmal zu prüfen. Du kannst das weitestgehend selber machen. Wir können dir aber auch gerne behilflich sein. Insbesondere das fachkundige Packen der Rettung (Rundkappe, Kreuzkappe, steuerbare Reserve) mit einer professionellen Kompatibilitäts-prüfung übernehmen wir gerne für dich. Da wir dazu Dein Gurtzeug benötigen, können wir gerne auch die Karabiner prüfen und Dir mitteilen, ob ein Wechsel sinnvoll ist. Laut Karabinerherstellern sind nach 500 Flugstunden und gem. DHV alle 5 Jahre die Karabiner am Gurtzeug zu wechseln. Die Investition liegt bei ca. 50 € - also gerade mal 10 € pro Jahr.
Und wir können prüfen, ob Dein Retter überhaupt noch verwendet werden darf. Üblicherweise ist die Lebensdauer laut Hersteller 10 Jahre. Danach wäre eine Verlängerung laut Hersteller meist bis zu 3 Jahre möglich, sofern der Retter dann jährlich geprüft und gepackt würde. Das sind Kosten i.H.v. mindestens 45 €. Wir empfehlen daher den Wechsel auf ein neues Gerät, die heute bis zu mehr als einem Kilogramm leichter sind und besser in viele Gurtzeuge passen.
Service-Komplett 49.-€ mit Rundkappe, 59 € mit Kreuzkappe, 69 € mit steuerbarer Reserve
Du schickst Deine Sachen bitte an
Knut Jäger, Amsbergstr. 19, 38667 Bad Harzburg
Als pdf-Anlage findest Du eine Material-Checkliste des DHV aus dem aktuellen Info

open season: Ski & Fly Diedamskopf - auch für Flugschüler und Motorschirmpiloten
Alpines Bergfliegen kombiniert mit Ski- und Snowboardfahren - das ist ein echtes Highlight und unsere Saisoneröffnung im wunderschönen Bregenzer Wald. Dieses Flugevent ist geeignet für Flugschüler ab Grundkurs, Gleitschirmflieger, die bisher nur den Winden-A-Schein haben, aber auch für Motorschirmpiloten, die gerne auch mal vom Berg fliegen wollen. Wenn du keine eigene Ausrüstung hast, kannst du diese bei uns mieten.
Übrigens gibt es direkt von der Landewiese aus auch einen wunderbare Langlaufloipe. Also eine Aktivwoche, die auch am Winterspeck zerrt.
Wir bieten auch Mitfahrt im Schulbus, 3 Plätze sind noch frei.
Info siehe pdf-Anlage

... und jetzt ist Schluss. Mich haben heute den ganzen Tag, wie auch schon seit Tagen, die Nachrichten im Radio begleitet. Es macht mich traurig, die immer neuen Schreckens-meldungen aus Frankreich zu hören. Wir lieben die Freiheit, die wir wie kein anderer sogar in der Luft genießen dürfen. Und wir lieben es, unsere Meinung zu sagen, frei zu denken und uns frei zu bewegen. Wir blicken in die Zukunft mit der Überzeugung, diese Freiheit zu erhalten. Geistig arm, wer zurück ins Neandertal will - hochtechnisch, mit all der bis heute vorhandenen Entwicklung wie Auto, Flugzeug, Internet, Radio, Fernsehen, Waffen - auf einen Esel setzt sichkeiner von ihnen, mit der Steinschleuder wird auch nicht gekämpft - nur an den Haaren zieht man noch gerne ... die enthaupteten hinter sich her.

Je suis CHARLIE - Euer Knut Jäger


Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=3998&N=&L=3&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3998&C=c03e521864cec43fc334d842a7beb1a7&L=3&N=1068

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de