Harzer Gleitschirmschule und Shop
Knut Jäger - Amsbergstr. 10 - 38667 Bad Harzburg
Tel.: 05322 1415 - Fax: 05322 2001 - e-mail:
www.paracenter.de - info@paracenter.com

Harzer Gleitschirmschule und Shop
Unsere Partner:
Nova
Charly
   
Fresh Breeze
Nirvana Paramotors
       
skywalk Powerplay
VW Nutzfahrzeuge
advance
weitere Partner hier klicken


News – 04 / 2012 Wetter; Ski im Harz; Impress 3; Order Bullix 4T; Achtung Lawinen; Käptn Knut is back


Übersicht

·       Wetteraussichten - im Harz Ski & Rodel gut

·       05.02.2012 - Prüfung für Gleitschirm und Motorschirm

·       Advance Impress 3 – Lieferzeit

·       Orderformular Bullix 4T

·       Lawinen - Gefahr auch für Gleitschirmflieger

·       Käptn Knut is back

 

 

Wetteraussichten - im Harz Ski & Rodel gut

Wir sind auf dem Sprung zu ski & Fly am Diedamskopf. Hier laufen die Vorbereitungen auf den Start in die neue Saison auf dem Airfield Stapelburg. Am 3.2.2012 soll es mit Windenschlepp los gehen. Samstag dann auch Motorschirm und Sonntag, den 5.2.2012, Prüfung für Gleitschirm- und Motorschirmpiloten (siehe unten – unbedingt vorher anmelden, sofern noch nicht geschehen). Momentan sieht es so aus, als ob sich über Russland ein großes Hochdruckgebiet entwickelt, das Kälte und nicht all zu starken östlichen Wind bringt. Also sieht das doch schon mal ganz vielversprechend aus.

Und da die Mittelgebirge sogar Schnee haben, lohnt sich auf jeden Fall auch ein Abstecher in den Harz zu Ski & Snowbord, Langlauf und Rodeln.

Über die aktuelle Wettersituation zum „Anflugwochenende“ kommt per news.

14-Tage Wetter Harz

Aktuelle Schneeinfo Harz

 

05.02.2012 - Prüfung für Gleitschirm und Motorschirm

Start in die neue Saison gleich mit einer Prüfung. Bitte unbedingt beachten, dass ab bestandener Theorieprüfung für Gleitschirm oder Motorschirm die praktische Prüfung innerhalb von 24 Monaten absolviert werden muss. Eine Verlängerung ist leider nicht möglich. Dementsprechend planen wir bei geeignetem Wetter die Prüfung für Sonntag, den 05.02.2012, 9 Uhr Airfield Stapelburg.
Prüfungsvorbereitung für Gleitschirmpiloten ab Freitag 03.02.2012, Motorschirmpiloten voraussichtlich Samstag 04.02.2012. Das hängt von meiner Rückkehr von Ski & Fly Diedamskopf ab.
Folgende Unterlagen bitte mitbringen:
* Ausbildungsnachweis (Motorschirmpiloten ohne Gleitsegellizenz beide Ausbildungsnach-weise) sowie die jeweiligen Kopien der vorgeschriebenen Seiten (steht vorne drin)
* Kopie vom Führerschein zum Nachweis Erste Hilfe (Führerschein nach August 1968 ausgestellt; wer davor FS hat, benötigt anderen gültigen Nachweis für Sofortmaßnahmen am Unfallort)
* Personalausweis + Kopie
* Bargeld zur Bezahlung der Prüfung
Anmeldung unter
info@harzergss.de

 

Advance Impress 3 – Lieferzeit

Das neue Liegegurtzeug Advance Impress 3, das die Handschrift von Überflieger Chrigel Maurer, Winner der Xalps 2011, trägt, hat jetzt schon lange Lieferzeiten. Die konsequente Weiterführung des einzigartigen LIGHTNESS-Konzepts ohne Sitzbrett bietet höchsten Komfort und ist aerodynamisch perfektioniert. Das mit einem LTF zertifizierten Rückenprotektor ausgestattete IMPRESS 3 wiegt nur 4.7 kg

Wir haben das Modell in Größe S zur Ansicht im Shop. Alle Details sind sehr gut erkennbar. Da fällt die Order leicht, wer das Gurtzeug zum Saisonbeginn haben will. Advance hat alle Features auf seiner Homepage anschaulich dargestellt. Auf der newsseite findest Du auch tolle Filme und den Film, wie das Impress 3 optimal für Dich Piloten eingestellt wird.
Höchstes Lob auch vom amerikanischen
Cross Country Magazin

Voraussichtlich ab April 2012 wird das Impress 3 mit dem Comfortpack in der jeweiligen Farbe des Gurtzeugs geliefert.
Aktueller Preis ohne Comfortpack 1239.- €, Mitglieder Lsg Harz / HDGV 1199.- €

Preis inklusive Comfortpack 1299.- €, Mitglieder Lsg Harz / HDGV 1249.- €

 

Formular Bullix 4T

Fresh Breeze hat das Angebot für den Bullix 4 T erweitert und ein Orderformular erstellt (siehe Anlage). Da die Lieferzeiten lang sind (wir bekommen den nächsten Anfang März), kannst Du jetzt Deine Wunschliste zusammenstellen. Der aktuelle Bullix 4 T ist noch frei und kann entsprechend Deiner Wünsche ausgestattet werden. Wir empfehlen anstatt Vario lieber ein Gps zu nehmen, damit Du Höhe und Kompass hast.
Wir beraten dich gerne.

info@harzergss.de

 

Lawinen - Gefahr auch für Gleitschirmflieger

Leider kam es auf Grund der massiven Schneefälle in den Alpen im Lechtal im Dezember zu einem Folgenschweren Lawinenabgang mit 2 Toten. Eine Gruppe Gleitschirmpiloten wollte die Tour zur Jöchelspitze gehen, als sich eine Lawine löste. Aus gegebenem Anlass gibt der Dhv Infos zum Umgang mit der Schneelage.
http://www.bild.de/news/ausland/lawine/oesterreich-lawinen-unglueck-zwei-deutsche-tot-21797898.bild.html und http://www.dhv.de/web/medien/archiv/artikel-archiv/sicherheit/achtung-lawinengefahr/

 

Käpt’n Knut is back

Nach 14 wunderschönen Tagen auf einem Katamaran in der Karibik rund um die Insel St. Maarten bin ich wieder zurück. Optimale Bedingungen machten es möglich, an den letzten beiden Tagen wieder in St. Marteen zu soaren. Nova Mentor 2 geht auch bei starkem Wind richtig geil. Beschleuniger ist super effektiv, Schirm ist auch voll beschleunigt immer stabil. Dann noch 2 Runden Tandem geflogen und anschließend mit dem Nova Ibex "on air" gespeilt.

Zuvor habe ich einige Abenteuer erleben dürfen, starken Seegang inbegriffen. Aber auch das habe ich gut weggesteckt. Immerhin Windstärke 7 mit Regenschauern - da liefen mir schon einige Schauer über den Rücken. Aber anstatt Seepferdchen war dann doch ein "special" Kapitänspatent drin, nachdem ich sowohl in den Hafen als auch wieder raus in Marigot gefahren bin. Alle Kaimauern und Schiffe blieben heile. Auch das Schlafen und Leben an Bord habe ich zu meiner eigenen Verwunderung gut vertragen. Nix Seekrank.

Und auf der Insel Aguillar life Raggy-Music im Pumphouse und die Poplegende Banky Banx haben wir auch besucht. Banky hat ein Musikdomizil direkt am Strand, wo sich lokale Popgrößen und auch Nachwuchskünstler ein Stell Dich ein geben. Tolle Atmosphäre, Banky ist schon ein skuriler Typ. 58 Jahre und unzählige Kinder.

Nur Dinghy fahren muss ich wohl noch üben. Das Transportmittel Nummer eins, frei nach dem Motto "Harry fahr das Dinghy vor". Das ist das Transportmittel, mit dem man vom Schiff an Land kommt. Meistens kommt über Nacht durch Wellengang oder einen Schauer Wasser ins Boot. Das fährt man dann leer, in dem man eine bestimmte Gescwindigkeit erfährt, wo dann ein Unterdruck am Heck entsteht. Dann kann man einen Stopfen raus ziehen und das Wasser läuft ab. Na ja, da habe ich mich doch am letzten Tag noch auf ner Sandbank bei so einer Leerfahrt festgefahren. Willi hat mich dann rausgeschleppt. Da das Boot noch nicht leer war, hat Willi das übernommen. Ich sollte schon mal sein Dinghy zum Schiff fahren. Willi hat mir aber nicht gesagt, das seine Kiste frisiert und hochgetunt ist. Ich gebe Gas und fahre mit irrer Schräglage dreimal im Kreis und gehe fast noch über Bord. Also, da letzter Tag, hat Käptän Knut dann gestreikt und ist artig im Dinghy sitzen geblieben, bis Willi der Retter kam. Anschließend die Koffer ins Boot und ab zum Flughafen. Nach dem Einchecken konnten wir noch zum Strand und die spektakuläre Ankunft unseres Jumbos erleben. Alle Flugplätze auf den Inseln sind spektakulär. Auf St. Bartholomäus müssen die Flieger über eine hochgelegen Strasse einfliegen und unmittelbar dahinter fast in den Sturzflug gehen.

Ein letzter Strawberry Daiquiry und dann von St. Maarten über Curacao nach Amsterdam und dann weiter nach Hamburg. Nicht ganz ohne Komplikationen, da der Flieger in Amsterdam nicht wollte. Technische Probleme zwangen uns zur Umkehr von der Rollbahn. Also Fliegertausch und dann aber ab nach Hamburg. Norddeutschland hat mich wieder - oh happy day. Jörg und Christiane haben mich am Flughafen abgeholt. Danke für den Service. Und 2 Stunden später konnte ich endlich meine Familie wieder in den Arm nehmen.

Ship and Fly ist geil - aber zu Hause ist es doch am Schönsten!

Bildergalerie hier klicken

 

Ich bin dann mal weg. Ab zu Ski & Fly am Diedamskopf. Vom 26.2. bis 04.03.2012 gehen wir noch zu Ski & Fly ins Zillertal. 4* Wellnesshotel Edenlehen, Landeplatz direkt vor der Haustür. Da ist noch ein Doppelzimmer frei. Also, wenn Du Lust hast, dann komm mit.

 

Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Knut Jäger (Käptn Balou)

 

 



Und wer die letzte Newsletter noch nicht gelesen hat, hier noch mal der Link: - Newsletter-Archiv

Verantwortlich für die Gestaltung unserer Webseite + Newsletter ist Frank "Franki" Arendt ( 4ox.de )

Abmelden: http://www.4ox.de/sendstudionx/unsubscribe.php?M=3945&N=&L=3&C=a8adc118ea1c3f44d3d4696789d965fe

Sollte die News nicht richtig angezeigt werden: http://www.4ox.de/sendstudionx/display.php?M=3945&C=a8adc118ea1c3f44d3d4696789d965fe&L=3&N=868

Bankverbindung: Stadtsparkasse Goslar - Blz.: 268 500 01 - Konto 40 003 154 - www.paracenter.de